Rita Waschbüsch, die Gründungsvorsitzende des Schwangerenberatungsvereins Donum Vitae (Foto: Benjamin Morris)

Rita Waschbüsch wird 80 Jahre

Religion und Welt

Moderation: Oliver Buchholz  

Sendung: Samstag 23.05.2020 14.20 Uhr

Mit einem Geburtstagsinterview:

Katholisch, politisch, aktiv - Rita Waschbüsch wird 80

Schon als Jugendliche hat Rita Waschbüsch sich in ihrer Pfarrgemeinde Lebach-Landsweiler engagiert. Von 1974 bis 1977 war sie CDU-Sozialministerin im Saarland. 1988 wurde sie als erste Frau zur Vorsitzenden des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK) gewählt.

20 Jahre lang stand sie dem Verein "Donum Vitae", der Schwangerschaftsberatungen anbietet, vor. Mit dessen Gründung hatte sie sich 1999 nicht nur Freunde gemacht; die deutschen Bischöfe bezeichneten den Verein 2006 als außerhalb der Kirche stehend.

Trotzdem ist Rita Waschbüsch ihrer Linie treu geblieben. Bis heute pflegt sie Kontakte in Politik und Kirche und engagiert sich ehrenamtlich vor Ort. "Religion und Welt"-Moderator Oliver Buchholz hat mit ihr auf ihr Engagement zurückgeblickt und natürlich auf den 80. Geburtstag in einem besonderen Jahr.


Religion und Welt

im Langen Samstag auf SR 2 KulturRadio

Samstags, 14.20 bis 14.35 Uhr

„Religion und Welt“ ist eine von der Religionsredaktion des SR gestaltete Magazinsendung mit regionalen und überregionalen Themen an der Schnittstelle von Glaube, Kirche und Gesellschaft. In Beiträgen, Interviews und Reportagen werden die relevanten Ereignisse der vorangegangenen Woche reflektiert: Es geht dabei um Theologie und Ethik, den Dialog der Kulturen, soziale Fragen und die Auswirkungen einer globalisierten Welt auf den Alltag der Menschen.

Verantwortlich: Barbara Lessel-Waschbüsch

Kontakt: religionundwelt@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja