Eine Waldlandschaft (Foto: pixabay / skeeze)

Mensch und Natur

Ein ambivalentes Verhältnis

Von Rita Homfeldt  

Sendung: Samstag 28.12.2019 14:20 bis 14:35 Uhr

Der Mensch hat alles vermessen, in Besitz genommen und geformt. Er hat vieles bereits zerstört und manches geschützt.

Wieweit hat sich der Mensch heute von der Natur entfremdet? Welchen Bezug hat er noch zu ihr?

In unserem durchgetakteten, effizienzgesteuerten Alltag entkommen wir nur schwer dem Sog der Routine. Das verlangt schon eine bewusste Entscheidung. Wenn man sich Zeit nimmt und mit offenen Augen und einer Prise Neugier durch den Alltag geht, besteht die Chance, die Umwelt und sich selbst neu zu entdecken.

Rita Homfeldt spürt der Ambivalenz von Mensch und Natur nach und trifft dabei auf unsere große Sehnsucht und dem Bedürfnis nach Wildnis und Natur.


Religion und Welt

im Langen Samstag auf SR 2 KulturRadio

Samstags, 14.20 bis 14.35 Uhr

„Religion und Welt“ ist eine von der Religionsredaktion des SR gestaltete Magazinsendung mit regionalen und überregionalen Themen an der Schnittstelle von Glaube, Kirche und Gesellschaft. In Beiträgen, Interviews und Reportagen werden die relevanten Ereignisse der vorangegangenen Woche reflektiert: Es geht dabei um Theologie und Ethik, den Dialog der Kulturen, soziale Fragen und die Auswirkungen einer globalisierten Welt auf den Alltag der Menschen.

Verantwortlich: Barbara Lessel-Waschbüsch

Kontakt: religionundwelt@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja