Archivbild: Flüchtlinge kommen am 9. März 2016 in einem Schlauchboot aus der Türkei auf der griechischen Insel Lesbos an (Foto: dpa / picture alliance / Kay Nietfeld)

Von Flüchtlingen, Entwicklungshilfe und Ditib

Religion und Welt

Moderation: Tanja Filipp-Mura  

Sendung: Samstag 13.07.2019 14:20 bis 14:35 Uhr

Im Interview: Gernot Krauß
Ein Blick ins Flüchtlingsauffanglager Moria
Wie ergeht es den Bootsflüchtlingen, die es aufs europäische Hoheitsgebiet schaffen? Wie sieht es beispielsweise in dem Auffanglager "Moria" auf der griechischen Insel Lesbos aus? SR-Moderatorin Tanja Filipp-Mura hat bei Gernot Krauß nachgefragt, dem Europa-Referenten von Caritas international.


Mit diesen Themen:

Geschlossene Häfen, verschlossene Herzen
Wer nimmt die Flüchtlinge in Seenot auf?

Dazu ein Gespräch mit Gernot Krauß, Caritas international

Verantwortung und Engagement für eine gerechtere Welt
Deutsche Entwicklungshilfe feiert 50-jähriges Bestehen
[Mehr zum Thema: Interview mit Prof Rainer Tetzlaff]

Reformen und mehr Transparenz
Islamverband Ditib startet im Herbst eigene Imam-Ausbildung


Religion und Welt

im Langen Samstag auf SR 2 KulturRadio

Samstags, 14.20 bis 14.35 Uhr

„Religion und Welt“ ist eine von der Religionsredaktion des SR gestaltete Magazinsendung mit regionalen und überregionalen Themen an der Schnittstelle von Glaube, Kirche und Gesellschaft. In Beiträgen, Interviews und Reportagen werden die relevanten Ereignisse der vorangegangenen Woche reflektiert: Es geht dabei um Theologie und Ethik, den Dialog der Kulturen, soziale Fragen und die Auswirkungen einer globalisierten Welt auf den Alltag der Menschen.

Verantwortlich: Barbara Lessel-Waschbüsch

Kontakt: religionundwelt@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja