Ein junger Mann betreut einen Heimbewohner (Foto: ddpa/picture alliance)

Über Pflichtjahre, einen Auschwitz-Besuch und Abtreibung

Moderation: Ursula Thilmany-Johannsen  

Sendung: Samstag 11.08.2018 14.20 Uhr

Mit diesen Themen:

Diakonie gegen soziales Pflichtjahr
Privates Engagement statt staatliche Dienstpflicht
Für Thomas Spaniol vom Diakonischen Werk an der Saar genügen die bestehenden, traditionsreichen Freiwilligendienste in Deutschland - ein staatliches Pflichtjahr sei von daher nicht nötig. Ein SR 2-Interview.


Protest und Zustimmung
Debatte über soziales Pflichtjahr für Schulabgänger

dazu im Interview Thomas Spaniol, Referent für Freiwilligendienste beim Diakonischen Werk an der Saar

Gedenken und Begegnung
Jüdisch-muslimischer Besuch in Auschwitz

Jubel und Frust
Argentiniens Senat lehnt Legalisierung von Schwangerschaftsabbruch ab


Religion und Welt

im Langen Samstag auf SR 2 KulturRadio

Samstags, 14.20 bis 14.35 Uhr

„Religion und Welt“ ist eine von der Religionsredaktion des SR gestaltete Magazinsendung mit regionalen und überregionalen Themen an der Schnittstelle von Glaube, Kirche und Gesellschaft. In Beiträgen, Interviews und Reportagen werden die relevanten Ereignisse der vorangegangenen Woche reflektiert: Es geht dabei um Theologie und Ethik, den Dialog der Kulturen, soziale Fragen und die Auswirkungen einer globalisierten Welt auf den Alltag der Menschen.

Verantwortlich: Barbara Lessel-Waschbüsch

Kontakt: religionundwelt@sr.de

Artikel mit anderen teilen