"Ich liebe Grenzenlosigkeit"

"Ich liebe Grenzenlosigkeit"

Ein Gespräch mit dem saarländischen Klarinettisten Daniel Bollinger

Gabi Szarvas   06.03.2021 | 11:20 Uhr

Schon seit seiner Kindheit macht er Musik: Daniel Bollinger. Aktuell hat der Soloklarinettist des Badischen Staatstheaters Karlsruhe zusammen mit dem Ensemble Aghabekyan eine neue CD eingespielt: "Classic Selection No. 1". Gabi Szarvas hat für unsere SR 2-MusikWelt mit dem in Saarbrücken geborenen und in Gersheim aufgewachsenen Musiker gesprochen.

Sendung: Samstag 06.03.2021 11.20 Uhr

Unterricht von klein auf, später "Jugend Musiziert" als Solist und im Quintett - gekrönt von mehreren Bundespreisen - Soloklarinette im Landesjugendorchester. Den Namen Daniel Bollinger kennt man in der Saar-Musikszene schon seit den 80er Jahren. Bei all den Erfolgen war es früh klar, dass ihn sein Weg mal auf die Profilaufbahn führen würde. Seit 17 Jahren ist der heute 41-Jährige inzwischen Soloklarinettist im Badischen Staatstheater Karlsruhe. Aber auch darüber hinaus ist er sehr umtriebig, veranstaltet Wohnzimmerkonzerte, spielt Kammermusik, gerne auch mal Jazz oder Tango. Wie aktuell auf einer neuen CD mit dem Ensemble Aghabekyan.

CD Cover: Aghabekyan Quartet (Foto: Musikverlag)


Die neue CD:

Aghabekyan Quartet: Classic Selection No. 1

Mit Werken von Vivaldi, Bach, Brahms, Elgar, Piazzolla, Gardel u. a.

Ani Aghabekyan - Violine
Daniel Bollinger - Klarinette
Victor Plumettaz - Cello
Pavel Klimashevsky - Bass und Arrangements

Label: Pioneer Trading Company

Mehr Informationen:
http://aghabekyan-artists.com/news


Ein Thema in der Sendung "Der Vormittag" vom 06.03.2021 auf SR 2 KulturRadio. Das Foto ganz oben zeigt Daniel Bollinger (Pressefoto: Dennis Rauscher).


MusikWelt

Immer samstags gegen 11.20 Uhr
in der Sendung "SR 2 - Der Vormittag" auf SR 2 KulturRadio

Musikthemen aus der Region hören Sie darüber hinaus von Montag bis Freitag zwischen 6 Uhr und 22:30 Uhr:

Aktuelle und hintergründige Informationen zu Themen aus den Bereichen Klassik, Pop, Weltmusik und Jazz, dem musikalischen Nachwuchs, den führenden Chören, Ensembles, Orchestern und Initiativen im Lande und natürlich Neuigkeiten über die Aktivitäten der Deutschen Radio Philharmonie.

Die Sendung wird in der Regel auch zeitnah in der SR-Mediathek bereitgestellt - und zwar für drei Monate.

Redaktion: Gabi Szarvas, Nike Keisinger

E-Mail an die Redaktion: musikwelt@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja