Vorschau auf die Beethoventage Mettlach/Esch und die Kammermusiktage Sulzbach

Eintauchen in Beethovens Welt

Vorschau auf die Beethoventage Mettlach/Esch und die Kammermusiktage Sulzbach

Gabi Szarvas   06.03.2020 | 11:20 Uhr

In Beethovens Klavierkammermusik kann man hier in der Region in den nächsten Wochen und Monaten innerhalb von zwei Festivals voll und ganz eintauchen. Die Kammermusiktage Sulzbach und die grenzüberschreitenden Beethoventage Mettlach/Esch bieten eine Vielzahl an Konzerten mit Beethoven-Programm an. Gabi Szarvas hat unter anderem mit dem Initiator Uwe Brandt, Leiter der Musikschule Sulzbach-/Fischbachtal, darüber gesprochen.

Alle Welt feiert Beethoven und auch hier in der Region steht der prominente Revolutionär der Musik derzeit besonders hoch im Kurs. Seine Klavierkammermusik fokussieren gleich zwei Festivals, die inhaltlich und künstlerisch miteinander verbunden sind - die Kammermusiktage Sulzbach und die grenzüberschreitenden Beethoventage Mettlach/Esch. Gabi Szarvas hat unter anderem mit dem Initiator Uwe Brandt, Leiter der Musikschule Sulzbach-/Fischbachtal, darüber gesprochen.

Beethoventage Mettlach/Esch 8. März bis 3. April

Die Konzerte:

Sonntag, 8. März 2020 |17 Uhr | Alte Abtei / Mettlach
Ludwig van Beethovens kongenialer Zeitgenosse Franz Schubert
Werke für Violine und Klavier sowie für Klavier zu vier Händen
Velislava Taneva (Violine) – Hristina Taneva (Klavier) – Uwe Brandt (Klavier)

Freitag, 13. März 2020 | 19 Uhr | Saal des Conservatoires / Esch
Ludwig van Beethovens große Klaviertrios
Velislava Taneva (Violine) – Benjamin Jupé (Cello) – Uwe Brandt (Klavier)

Sonntag, 15. März 2020 | 17 Uhr | Alte Abtei / Mettlach
Ludwig van Beethovens große Violinsonaten – Teil 1
Velislava Taneva (Violine) – Hristina Taneva (Klavier)

Sonntag, 22. März 2020 | 17 Uhr | Alte Abtei / Mettlach
Ludwig van Beethovens große Klaviersonaten
Jean Müller (Klavier)

Freitag, 3. April 2020 | 19 Uhr | Saal des Conservatoires / Esch
Ludwig van Beethovens große Violinsonaten – Teil 2
Christoph Schickedanz (Violine) - Uwe Brandt (Klavier)


Kammermusiktage Sulzbach 2020 (Foto: Veranstalter)

Kammermusiktage Sulzbach

Ludwig van Beethovens große Violinsonaten - Teil 1
Freitag, 27. März 2020, 19 Uhr – Aula Sulzbach

Velislava Taneva (Violine)
Hristina Taneva (Klavier)
- Sonate a-Moll op. 23, Sonate F-Dur op. 24 (“Frühlingssonate”)
- Sonate A-Dur op. 97 (“Kreutzer-Sonate”)

Ludwig van Beethovens kongenialer Zeitgenosse Franz Schubert
Sonntag, 29. März 2020, 17 Uhr – Aula Sulzbach

Velislava Taneva (Violine)
Hristina Taneva (Klavier)
Uwe Brandt (Klavier)
Werke für Violine und Klavier sowie für Klavier zu vier Händen
- Fantasie C-Dur op. 159
- Rondo Brillante h-Moll op. 70 für Violine und Klavier
- Fantasie f-Moll op. 103 D 940, "Lebensstürme" a-Moll op. post. 144 D 947 für Klavier zu 4 Händen

Ludwig van Beethovens große Klaviertrios
Sonntag, 5. April 2020, 17 Uhr – Aula Sulzbach

Velislava Taneva (Violine)
Benjamin Jupé (Cello)
Uwe Brandt (Klavier)
- Trio D-Dur op. 70/1 ("Geistertrio")
- Trio Es-Dur op. 70/2
- Trio B-Dur op. 97 ("Erzherzogstrio")

Ludwig van Beethovens große Violinsonaten - Teil 2
Sonntag, 14. Juni 2020, 17 Uhr – Aula Sulzbach

Christoph Schickedanz (Violine)
Uwe Brandt (Klavier)
- Sonate D-Dur op. 12/1
- Sonate c-Moll op. 30/2
- Sonate Es-Dur op. 12/3
- Sonate G-Dur op. 96

Epilog: "Elysium" - Beethoven und Hölderlin
Sonntag, 14. Juni 2020, 17 Uhr – Aula Sulzbach

Werke von Beethoven, Hindemith, Mozart und Kurtág
Peter Schöne (Bariton)
Uwe Brandt (Klavier)


MusikWelt

Immer samstags gegen 11.20 Uhr
in der Sendung "SR 2 - Der Vormittag" auf SR 2 KulturRadio

Musikthemen aus der Region hören Sie darüber hinaus von Montag bis Freitag zwischen 6 Uhr und 22:30 Uhr:

Aktuelle und hintergründige Informationen zu Themen aus den Bereichen Klassik, Pop, Weltmusik und Jazz, dem musikalischen Nachwuchs, den führenden Chören, Ensembles, Orchestern und Initiativen im Lande und natürlich Neuigkeiten über die Aktivitäten der Deutschen Radio Philharmonie.

Die Sendung wird in der Regel auch zeitnah in der SR-Mediathek bereitgestellt - und zwar für drei Monate.

Redaktion: Gabi Szarvas, Nike Keisinger

E-Mail an die Redaktion: musikwelt@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja