Herzensangelegenheit: Raphaela Gromes spielt Strauss-Sonaten

Herzensangelegenheit

Die Cellistin Raphaela Gromes und ihre neue CD mit Werken von Richard Strauss

Gabi Szarvas   07.02.2020 | 11:20 Uhr

Cellosonaten, Lieder und die Walzerfolge aus dem Rosenkavalier - diese Werke aus der Feder von Richard Strauss hat die Cellistin Raphaela Gromes in Zusammenarbeit mit Pianist Julian Riem auf ihre neue CD gebracht, die am 7. Februar erschienen ist. Gabi Szarvas stellt sie vor.

Vor wenigen Wochen hat sie das Saarbrücker Konzertpublikum in Verzückung gespielt, mit einem akrobatischen, selten gehörten Cellokonzert von Julius Klengel, als Gastsolistin der Deutschen Radio Philharmonie: Die Münchener Cellistin Raphaela Gromes.

Am 7. Februar, erscheint ihre neue CD. Diesmal Kammermusik für Cello und Klavier. Die Kombination: Ein Repertoirestück, eine Wiederentdeckung, und bekannte Stücke von Richard Strauss, neu interpretiert.

Infos zur CD:

Raphaela Gromes (Foto: Anna-Maria Hefele)

Richard Strauss (1864 - 1949)
Cellosonate F-Dur op. 6
Cellosonate F-Dur op. 6 (Urfassung - Weltersteinspielung)
Lieder (Cäcilie, Zueignung, Die Nacht, Du meines Herzens Krönelein, Ach, Lieb, ich muss nun scheiden, Morgen!)
Walzerfolge aus dem Rosenkavalier (Arrangement: Julian Riem)

Raphaela Gromes, Violoncello
Julian Riem, Klavier

Sony Classical
Bestellnummer: 19439718832

Mehr Infos auf:
https://www.raphaelagromes.de/de/

Raphaela Gromes - Richard Strauß (Foto: Sony)


Ein Thema in der Sendung "Der Vormittag" vom 07.02.2020 auf SR 2 KulturRadio.


MusikWelt

Immer samstags gegen 11.20 Uhr
in der Sendung "SR 2 - Der Vormittag" auf SR 2 KulturRadio

Musikthemen aus der Region hören Sie darüber hinaus von Montag bis Freitag zwischen 6 Uhr und 22:30 Uhr:

Aktuelle und hintergründige Informationen zu Themen aus den Bereichen Klassik, Pop, Weltmusik und Jazz, dem musikalischen Nachwuchs, den führenden Chören, Ensembles, Orchestern und Initiativen im Lande und natürlich Neuigkeiten über die Aktivitäten der Deutschen Radio Philharmonie.

Die Sendung wird in der Regel auch zeitnah in der SR-Mediathek bereitgestellt - und zwar für drei Monate.

Redaktion: Gabi Szarvas, Nike Keisinger

E-Mail an die Redaktion: musikwelt@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja