"Crescendo": Make Music, not War!

Crescendo #makemusicnotwar

Friedensverhandlungen am Orchesterpult

Alexander Soyez   16.01.2020 | 11:20 Uhr

Völkerverständigung nach dem Modell des West Eastern-Divan Orchestra: Darum geht es im Film "Crescendo". Peter Simonischek spielt die Hauptrolle als Dirigent - und oft auch Dompteur - eines zu gleichen Teilen mit israelischen und palästinensischen Musikern besetzten Jugendorchesters.

CRESCENDO #MAKEMUSICNOTWAR
Ab 16. Januar 2020 im Kino!

Wenn Musik über alle Grenzen verbindet
Audio [SR 2, Jochen Marmit und Alexander Soyez über "Crescendo", Der Morgen, 16.01.2020, Länge: 01:54 Min.]
Wenn Musik über alle Grenzen verbindet
Für Hauptdarsteller Peter Simonischek gestalteten sich die Dreharbeiten höchst emotional - besonders gegen Ende.


Im Rahmen von Friedensverhandlungen zwischen Diplomaten aus Israel und Palästina soll in Südtirol ein Konzert eines Jugendorchesters junger Palästinenser und Israelis unter massiven Sicherheitsvorkehrungen stattfinden. Die Jugendlichen wollen die Friedensbemühungen, die in ihrem Mikrokosmos bereits gefruchtet haben, nicht aufgeben und sehen nach und nach im gemeinsamen Zueinanderfinden und Musizieren einen ersten Weg zur Überbrückung von Hass, Intoleranz und Terror. Hat die Musik die Kraft, trotz der vielen Herausforderungen und Hindernisse Brücken zwischen den jungen Menschen verschiedener Religionen und verhasster Nationalitäten zu bauen?

Genre: Drama
Originaltitel: Crescendo
Land: Deutschland
Produktion: CCC Filmkunst, AVE Publishing GmbH & Co. KG, Filmvergnuegen, MZ-Film, Niama-Film GmbH, Red Bull Media House
Regisseur: Dror Zahavi
Darsteller: Peter Simonischek, Daniel Donskoy, Mehdi Meskar, Sabrina Amali, Bibiana Beglau
Dauer: 102 Minuten
FSK: ab 6 Jahren
Kinostart: 16.01.2020
Website: www.crescendofilm.de
Verleih & Vertrieb: Camino
Pressebetreuung: ZOOM medienfabrik
Versand Filmkopien/Werbemittel: Cinelogistics Berlin

Crescendo, Filmszene (Foto: Oliver Oppitz/Filmverleih)

Mehr Infos auf:
http://www.camino-film.com/filme/crescendo/


MusikWelt

Immer samstags gegen 11.20 Uhr
in der Sendung "SR 2 - Der Vormittag" auf SR 2 KulturRadio

Musikthemen aus der Region hören Sie darüber hinaus von Montag bis Freitag zwischen 6 Uhr und 22:30 Uhr:

Aktuelle und hintergründige Informationen zu Themen aus den Bereichen Klassik, Pop, Weltmusik und Jazz, dem musikalischen Nachwuchs, den führenden Chören, Ensembles, Orchestern und Initiativen im Lande und natürlich Neuigkeiten über die Aktivitäten der Deutschen Radio Philharmonie.

Die Sendung wird in der Regel auch zeitnah in der SR-Mediathek bereitgestellt - und zwar für drei Monate.

Redaktion: Gabi Szarvas, Nike Keisinger

E-Mail an die Redaktion: musikwelt@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja