Omer Meir Wellber: "Die vier Ohnmachten des Chaim Birkner"

Die vier Ohnmachten des Chaim Birkner

Sally-Charell Delin   16.12.2019 | 11:20 Uhr

Er ist erster Gastdirigent der Semperoper Dresden, seit Juli 2019 Chefdirigent des BBC Philharmonic und ab Januar 2020 auch Music Director des Teatro Massimo in Palermo: Omer Meir Wellber gehört zu den großen Dirigenten unserer Zeit. Der 38-jährige Israeli tobt sich aber auch abseits der Musik kreativ aus. Vor kurzem ist sein Debütroman erschienen, er trägt den Titel "Die vier Ohnmachten des Chaim Birkner". Sally-Charell Delin hat das Buch gelesen.

Der Inhalt

Omer Meir Wellber ist in der Welt der Klassischen Musik ein internationaler Star -"Die vier Ohnmachten des Chaim Birkner" ist sein erster Roman.

Chaim Birkner ist 108 Jahre alt und der älteste Mann Israels. Doch er feiert nicht, er beschließt zurück nach Ungarn zu gehen, in das Land, aus dem er floh, in die Wohnung seiner Eltern, die er nie verkaufen konnte. Dorthin „retteten“ sein Vater und er 1941 zwei Thora-Rollen aus der Synagoge, dort wuchs er auf mit der Nachbarin Lion, dem gelben Baum, den schmutzigen Geschäften seines Vaters... 1944 kam er nach Israel und seitdem lügt er sich durchs Leben, geht alles und jedem aus dem Weg. Ausgerechnet seine vernachlässigte Tochter Sharon zwingt ihn nun, dem Leben wenigstens einmal kurz in die Augen zu sehen. Dies ist der Roman eines müden und zerstörten Mannes, verzweifelt angesichts einer Geschichte Israels, die sonst nie erzählt wird.

Omer Meir Wellber
Die vier Ohnmachten des Chaim Birkner
Übersetzt von: Ruth Achlama
208 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag
EAN: 978-3-8270-1406-1
22,00 Euro [D], 22,70 Eiro [A]

Mehr Infos auf:
https://www.piper.de/buecher/die-vier-ohnmachten-des-chaim-birkner-isbn-978-3-8270-1406-1

Ein Thema in der Sendung "Der Vormittag" vom 16.12.2019 auf SR 2 KulturRadio.


MusikWelt

Immer samstags gegen 11.20 Uhr
in der Sendung "SR 2 - Der Vormittag" auf SR 2 KulturRadio

Musikthemen aus der Region hören Sie darüber hinaus von Montag bis Freitag zwischen 6 Uhr und 22:30 Uhr:

Aktuelle und hintergründige Informationen zu Themen aus den Bereichen Klassik, Pop, Weltmusik und Jazz, dem musikalischen Nachwuchs, den führenden Chören, Ensembles, Orchestern und Initiativen im Lande und natürlich Neuigkeiten über die Aktivitäten der Deutschen Radio Philharmonie.

Die Sendung wird in der Regel auch zeitnah in der SR-Mediathek bereitgestellt - und zwar für drei Monate.

Redaktion: Gabi Szarvas, Nike Keisinger

E-Mail an die Redaktion: musikwelt@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja