111 Gründe, Jazz zu lieben

111 Gründe, Jazz zu lieben

Ein Gespräch mit Buchautor Ralf Dombrowski

Johannes Kloth   15.11.2019 | 11:20 Uhr

Am 1. November ist Ralf Dombrowskis neues Buch "111 Gründe, Jazz zu lieben" erschienen. Darin geht es u. a. um Menschen, die ihr Glück in der Musik finden und darum, wie Zufälle oftmals die richtigen Partner zueinander führen. SR-Jazzredakteur Johannes Kloth hat mit dem Autor über die Neuerscheinung gesprochen.

Jede Liebeserklärung hat einen Haken: Sie ist parteiisch, leidenschaftlich, rätselhaft. Aber das ist auch ihre Chance. Denn sie beflügelt die Neugier. Diese 111 Gründe, Jazz zu lieben sind Türöffner in eine Welt, die so verschlossen nicht bleiben muss, wie sie manchmal erscheint. Es geht um Menschen, die ihr Glück in der Musik finden, um Geschichten, die von Spaß und Widerstand, Kunst und Entertainment, Fleiß und einer Prise Wahnsinn erzählen. Sie handeln von Zufällen, die die richtigen Partner zusammenführen, von Trends und Moden, Stars und Vergessen, vor allem von der Inspiration, die sich aus der Idee der Improvisation entwickelt.

So entsteht eine etwas andere Geschichte des Jazz, die über Augenblicke und Episoden den Blick auf das Ganze wirft. Eine Liebeserklärung, die vom Wort zur Musik führt.

Das neue Buch:

Ralf Dombrowski
111 Gründe, Jazz zu lieben
Eine Liebeserklärung

264 Seiten | Premium-Paperback
mit zwei farbigen Bildteilen

ISBN 978-3-86265-804-6
14,99 Euro (D)
Erschienen am 01.11.2019

Mehr Infos dazu auf:
https://schwarzkopf-verlag.info/p/111-gruende-jazz-zu-lieben

Ein Thema in der Sendung "Der Vormittag" vom 15.11.2019 auf SR 2 KulturRadio.


MusikWelt

Immer samstags gegen 11.20 Uhr
in der Sendung "SR 2 - Der Vormittag" auf SR 2 KulturRadio

Musikthemen aus der Region hören Sie darüber hinaus von Montag bis Freitag zwischen 6 Uhr und 22:30 Uhr:

Aktuelle und hintergründige Informationen zu Themen aus den Bereichen Klassik, Pop, Weltmusik und Jazz, dem musikalischen Nachwuchs, den führenden Chören, Ensembles, Orchestern und Initiativen im Lande und natürlich Neuigkeiten über die Aktivitäten der Deutschen Radio Philharmonie.

Die Sendung wird in der Regel auch zeitnah in der SR-Mediathek bereitgestellt - und zwar für drei Monate.

Redaktion: Gabi Szarvas, Nike Keisinger

E-Mail an die Redaktion: musikwelt@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja