Die Internationalen Kammermusiktage Homburg

con anima

Die MusikWelt am Samstag im SR 2-Vormittag: eine Vorschau auf die Internationalen Kammermusiktage Homburg im Gespräch mit Vogler-Quartett-Bratscher Stefan Fehlandt

Moderation: Roland Kunz / Interview: Gabi Szarvas  

Am 27. September beginnen die 24. Internationalen Kammermusiktage Homburg. Beim Auftakt-Konzert präsentieren Katerina Moskaleva und das Vogler Quartett Werke von Joseph Haydn, Grigori Frid und Louis Théodore Gouvy. Gabi Szarvas mit einem Überblick auf das Festival, im Gespräch mit Vogler-Quartett-Bratscher Stefan Fehlandt.

Sendung: Samstag 21.09.2019 11.20 Uhr

Kaum sind die Sommerfestivals vorbei, steht hier im Saarland schon das nächste Highlight für Klassikfans an - die Internationalen Kammermusiktage Homburg. Zum 24. Mal finden sie statt, ausgerichtet vom umtriebigen Verein der Kammermusikfreunde Saar-Pfalz, erstmals ohne ihren rührigen 1. Vorsitzenden Balthasar Weinheimer, der im Juli im Alter von 93 Jahren verstorben ist.

Zum Inventar gehört seit 2002 das Berliner Vogler Quartett, dass traditionell Jahr für Jahr musikalische Freunde mitbringt, und vor Ort eine Woche buntes Programm erarbeitet. Diesmal unter dem Motto con anima. Gabi Szarvas mit einer Vorschau auf das Festival, das am 27. September seine Pforten öffnet, im Gespräch mit Vogler-Quartett-Bratscher Stefan Fehlandt.

Die Internationalen Kammermusiktage Homburg

27. September bis 3. Oktober

Künstlerische Leitung: Vogler Quartett (Berlin)

Freitag, 27.9. - Konzert 1

Vogler Quartett (Foto: Christian Kern)

Joseph Haydn: Streichquartett C-Dur op.20/2 Hob III:32
Grigori Frid: 5. Streichquartett
Louis Théodore Gouvy: Klavierquintett A-Dur op.24

Katerina Moskaleva, Vogler Quartett

Saalbau Homburg, 20 Uhr

Samstag, 28.9. - Konzert 2

Felix Mendelssohn-Bartholdy: Variations sérieuses op. 54 (Arr: Carl Czerny)
Wolfgang Amadeus Mozart: Andante mit Variationen G-Dur KV 501
Bedrich Smetana: Vltava (Die Moldau) Fassung für Klavier zu vier Händen
Sergei Rachmaninov: aus “sechs Stücke für Klavier zu vier Händen/“Morceaux” op. 11:
- Nr. 3: Thème russe/Russisches Lied
- Nr.4 Valse/Walzer - Nr.5 Romance/Romanze
George Gershwin: Fantasie über „Porgy and Bess“, Songs fantasy two4piano
Robert Schumann: Streichquartett A-Dur op.44/3

Vogler Quartett

Saalbau Homburg, 17 Uhr (!)

Sonntag, 29.9. - Konzert 3

Von Italien nach Böhmen- eine musikalische Reise durch das 17. Jahrhundert

Giovanni Paolo Cima (ca. 1570 – 1622): Sonata I per Canto e Basso
Biagio Marini: La Ponte. Sonata a 2, La Caotorta. Gagliarda a 2
Marco Uccellini (1603-1680): Sonata Sesta op. 5
Biagio Marini: Sonata per suonare con due corde
Alessandro Piccinini: Toccata XIII per tiorba
Dario Castello: Sonata seconda a sopra solo
Antonio Bertali: Ciaccona
Giovanni Antonio Pandolfi Mealli: La Vinciolina
Heinrich Ignaz Franz Biber: Sonate F-Dur (1681)

Nadja Zwiener, Daniele Caminiti

Klinikkirche des UKS, 17 Uhr

Montag, 30.9. - Konzert 4

 Homburger Kammermusiktage 2015: Vogler Quartett (Foto: Pressefoto/Veranstalter)

„Hibiki-Gmatwanina-Diskurs“
Hibiki steht im Japanischen für Harmonie, Gmatwanina im Polnischen für Durcheinander/ Wirrwarr; Diskurs im Sinne einer Auseinandersetzung

Japode Trio

Musikschule Homburg, 20 Uhr

Dienstag, 1.10. - Konzert 5

Ludwig van Beethoven: Streichquartett F-Dur op.18/1
Eliot Quartett

Louis Théodore Gouvy: Morceaux op.59
– Prélude
– Thême varié
- Polonaise
two4piano

Franz Schubert: Oktett F-Dur D803
David Orlowski, Bruno Schneider, Henrik Rabien, Frithjof-Martin Grabner, Vogler Quartett

Saalbau Homburg, 20 Uhr

Mittwoch, 2.10. - Konzert 6

Louis Théodore Gouvy: Streichquartett Nr. 5 c-moll op. 68
Vogler Quartett

Sergej Prokofjew: Streichquartett Nr.2 F-Dur op. 92
Eliot Quartett

Dmitri Schostakowitsch: Klavierquintett g-moll op. 57
Eliot Quartett, Alexey Pudinov

Saalbau Homburg, 20 Uhr

Donnerstag, 3.10. - Konzert 7

Dmitri Schostakowitsch: Zwei Oktettsätze op.11
Eliot Quartett, Vogler Quartett

Das Vogler Quartett (Foto: Christian Kern)

Stefan Young: Polka für Klavier zu vier Händen
Maurice Ravel: La valse, Fassung für Klavier zu vier Händen
two4piano

Alexander Glazunow: 3 Noveletten aus op.15
Vogler Quartett

Louis Spohr: Doppelquartett Nr. 1 op.65, d-Moll
Eliot Quartett, Vogler Quartett

Saalbau Homburg, 11 Uhr


Das Magazin gibt es auf Anforderung bei den Kammermusikfreunden:
Tel.: (06841) 6 56 88
E-Mail: kammermusik.homburg@gmail.com

Mehr Infos auf:
http://www.kammermusik-homburg.de


MusikWelt

Immer samstags gegen 11.20 Uhr
in der Sendung "SR 2 - Der Vormittag" auf SR 2 KulturRadio

Musikthemen aus der Region hören Sie darüber hinaus von Montag bis Freitag zwischen 6 Uhr und 22:30 Uhr:

Aktuelle und hintergründige Informationen zu Themen aus den Bereichen Klassik, Pop, Weltmusik und Jazz, dem musikalischen Nachwuchs, den führenden Chören, Ensembles, Orchestern und Initiativen im Lande und natürlich Neuigkeiten über die Aktivitäten der Deutschen Radio Philharmonie.

Die Sendung wird in der Regel auch zeitnah in der SR-Mediathek bereitgestellt - und zwar für drei Monate.

Redaktion: Gabi Szarvas, Nike Keisinger

E-Mail an die Redaktion: musikwelt@sr.de