Sébastien Rouland: "Wir wollen alle das Beste geben"

"Wir wollen alle das Beste geben"

Die MusikWelt am Samstag im SR 2-Vormittag: Interview mit GMD Sébastien Rouland zur neuen Musiktheater- und Konzertsaison des Saarländischen Staatstheaters

Moderation: Frank Hofmann / Interview: Gabi Szarvas  

Sendung: Samstag 07.09.2019 11.20 Uhr

Mit dem Theaterfest bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen hat das Saarländische Staatstheater vor zwei Wochen seine neue Saison eingeläutet. Seitdem wird in allen Sparten für die ersten Premieren der Spielzeit fleißig geprobt.

Am Abend des 8. September öffnet das Musiktheater mit Mozarts Hochzeit des Figaro seine Pforten. Am Pult: Generalmusikdirektor Sébastien Rouland, vor dem spannende Monate liegen, mit der ersten Ring-Oper "Rheingold", dem Musical "Marguerite" von Michel Legrand und einer Reihe von Sinfoniekonzerten mit Repertoire von Sibelius über Gouvy bis Christian Jost. Gabi Szarvas hat mit dem 47-jährigen gebürtigen Franzosen für unsere SR 2-MusikWelt gesprochen.

Le nozze di Figaro - Die Hochzeit des Figaro

Opera buffa von Wolfgang Amadeus Mozart; Libretto von Lorenzo Da Ponte, basierend auf der Komödie "La Folle Journée ou le Mariage de Figaro" von Pierre Augustin Caron de Beaumarchais.

In italienischer Sprache mit deutschen und französischen Übertiteln

Sonntag, 8. September 2019, 18.00 Uhr (Premiere)
Mittwoch, 11. September 2019, 19.30 Uhr
Sonntag, 15. September 2019, 14.30 Uhr

Musikalische Leitung: Sébastien Rouland
Inszenierung: Eva-Maria Höckmayr
Bühnenbild: Volker Thiele
Kostüme: Julia Rösler

Interpreten:

Saarländisches Staatsorchester (Foto: Martin Kaufhold)

Il Conte d´Almaviva: Peter Schöne, Salomón Zulic del Canto
La Contessa d´Almaviva: Olga Jelinkova, Valda Wilson
Susanna: Marie Smolka
Figaro: Markus Jaursch, Stefan Röttig
Cherubino: Carmen Seibel
Marcellina: Judith Braun
Bartolo: Hiroshi Matsui
Don Basilio/Don Curzio: Algirdas Drevinskas, Sung min Song

Das Saarländische Staatsorchester
Der Opernchor des Saarländischen Staatstheaters
Die Statisterie des Saarländischen Staatstheaters


1. Sinfoniekonzert: Im Widerspruch

Werke von Claude Debussy, Hector Berlioz, Camille Saint-Saëns

Sonntag, 22. September 2019, 11.00 Uhr
Montag, 23. September 2019, 20.00 Uhr
Congresshalle Saarbrücken

Interpreten:

Judith Braun, Mezzosopran
Christian Schmitt, Orgel

Sébastien Rouland (Foto: Martin Kaufhold/Pressefoto)

Saarländisches Staatsorchester
Sébastien Rouland, Dirigent

Auf dem Programm:

Claude Debussy: Petite Suite
Hector Berlioz: Les nuits d´été op. 7 (Fassung für Mezzosopran)
Camille Saint-Saëns: Sinfonie Nr. 3 c-Moll ("Orgelsinfonie")

Mehr Infos auf:
https://www.staatstheater.saarland/nc/stuecke/musiktheater/detail/le-nozze-di-figaro/
https://www.staatstheater.saarland/konzerte/sinfoniekonzert/


MusikWelt

Immer samstags gegen 11.20 Uhr
in der Sendung "SR 2 - Der Vormittag" auf SR 2 KulturRadio

Musikthemen aus der Region hören Sie darüber hinaus von Montag bis Freitag zwischen 6 Uhr und 22:30 Uhr:

Aktuelle und hintergründige Informationen zu Themen aus den Bereichen Klassik, Pop, Weltmusik und Jazz, dem musikalischen Nachwuchs, den führenden Chören, Ensembles, Orchestern und Initiativen im Lande und natürlich Neuigkeiten über die Aktivitäten der Deutschen Radio Philharmonie.

Die Sendung wird in der Regel auch zeitnah in der SR-Mediathek bereitgestellt - und zwar für drei Monate.

Redaktion: Gabi Szarvas, Nike Keisinger

E-Mail an die Redaktion: musikwelt@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja