Frischer Wind für die Klassikszene

Frischer Wind für die Klassikszene

Die MusikWelt am Samstag im SR 2-Vormittag: Interview mit Frantisek Janoska und Julius Darvas vom Janoska Ensemble

Gabi Szarvas  

Sendung: Samstag 31.08.2019 11.20 Uhr

Wenn Sie live vor Publikum auftreten, hält es kaum jemanden auf den Sitzen. Vier Musiker, vor Energie und Spielfreude ebenso übersprühend wie vor Improvisationslust: Das ist das slowakisch-wienerische Janoska-Ensemble. Diesen Sommer mit dem österreichischen Kulturpreis für Musik ausgezeichnet und gerade für den Opus Klassik nominiert.

In der Besetzung zwei Geigen, Kontrabass und Klavier spielen sie sich munter und gekonnt durch die Musikgeschichte, von Bach über Mozart bis zu den Beatles, auch auf ihrer jüngsten CD "Revolution". Gabi Szarvas hat für die SR 2 MusikWelt mit dem Pianisten Frantisek Janoska und dem Kontrabassisten Julius Darvas gesprochen.

Cover: Janoska ensemble - Revolution (Foto: Deutsche Grammophon)

Janoska Ensemble: Revolution

Mit Musik von Mozart, Kreisler, Bach, Tschaikowsky, den Beatles, Cole Porter u. a. im Janoska-Style

Janoska Ensemble:
Frantisek Janoska
Ondrej Janoska
Roman Janoska
Julius Darvas

Label: Deutsche Grammophon
Bestellnummer: 60257 725 9326

Mehr Infos auf:
http://janoskaensemble.com
www.facebook.com/JANOSKAENSEMBLE


MusikWelt

Immer samstags gegen 11.20 Uhr
in der Sendung "SR 2 - Der Vormittag" auf SR 2 KulturRadio

Musikthemen aus der Region hören Sie darüber hinaus von Montag bis Freitag zwischen 6 Uhr und 22:30 Uhr:

Aktuelle und hintergründige Informationen zu Themen aus den Bereichen Klassik, Pop, Weltmusik und Jazz, dem musikalischen Nachwuchs, den führenden Chören, Ensembles, Orchestern und Initiativen im Lande und natürlich Neuigkeiten über die Aktivitäten der Deutschen Radio Philharmonie.

Die Sendung wird in der Regel auch zeitnah in der SR-Mediathek bereitgestellt - und zwar für drei Monate.

Redaktion: Gabi Szarvas, Nike Keisinger

E-Mail an die Redaktion: musikwelt@sr.de

Artikel mit anderen teilen