CD-Tipp: Céline Rudolph mit "Pearls"

Céline Rudolph: Pearls

Über das neue Album von Céline Rudolph

Anna Becker   30.07.2019 | 11:45 Uhr

Label: Obsessions
Labelcode: 29284
Bestellnummer: 9254231
EAN: 885150701782

“Pearls”, das neue Album von Céline Rudolph, ist wie eine Kette mit vierzehn Perlen, die in ganz unterschiedlichen Farben schillern. Manche sind groß und gewichtig, andere klein und leicht. Vierzehn Songs, in denen Céline Rudolph mal auf Englisch, mal auf Französisch oder Portugiesisch singt, musikalisch in der Hauptsache Jazz, mit Ausflügen in die Welt des Chansons, in brasilianische und afrikanische Musikstile.

Céline Rudolph (Foto: Joachim Gern)

Der Stil- und Sprachenmix in ihren Liedern erklärt sich durch ihre Konzertreisen in unterschiedliche Kontinente und durch die Prägung in ihrer Kindheit. Als Tochter einer Französin kam die in Berlin geborene und aufgewachsene Künstlerin schon früh in Kontakt mit Chansons. Vom Vater wiederum wurde sie an afro-amerikanische und brasilianische Musik herangeführt.

Nach einem Jazz-Studium in Gesang und Komposition und inzwischen viel Erfahrung auf den Bühnen der Welt ist Céline Rudolph seit 2003 selbst Professorin für Jazzgesang an der Hochschule für Musik in Dresden. Das Album „Pearls“ hat Céline Rudolph in New York produziert in enger und kreativer Zusammenarbeit mit dem Schlagzeuger Jamire Williams und einem Ensemble aus hochmotivierten und experimentierfreudigen Musikern.

Céline Rudolph (Foto: Jordana Schramm)


MusikWelt

Immer samstags gegen 11.20 Uhr
in der Sendung "SR 2 - Der Vormittag" auf SR 2 KulturRadio

Musikthemen aus der Region hören Sie darüber hinaus von Montag bis Freitag zwischen 6 Uhr und 22:30 Uhr:

Aktuelle und hintergründige Informationen zu Themen aus den Bereichen Klassik, Pop, Weltmusik und Jazz, dem musikalischen Nachwuchs, den führenden Chören, Ensembles, Orchestern und Initiativen im Lande und natürlich Neuigkeiten über die Aktivitäten der Deutschen Radio Philharmonie.

Die Sendung wird in der Regel auch zeitnah in der SR-Mediathek bereitgestellt - und zwar für drei Monate.

Redaktion: Gabi Szarvas, Nike Keisinger

E-Mail an die Redaktion: musikwelt@sr.de

Artikel mit anderen teilen