Auf Ölfässern, Eimern, Trommeln und Marimbas

Auf Ölfässern, Eimern, Trommeln und Marimbas

Die saarländische Formation Percussion under Construction bei der Zappanale 2019

Matthias Schümann   22.07.2019 | 08:30 Uhr

PERCUSSION UNDER CONSTRUCTION

"Dear Sir: Perhaps you might remember me from my stupid phone call last January, if not, my name again is Frank Zappa Jr. I am 16 years old (...)"

Diese Zeilen schrieb Frank Zappa 1957 an den Avantgarde-Komponisten Edgar Varèse.
Dessen Stück "Ionisation" für Schlagzeugensemble faszinierte Zappa sehr und hat ihn nach eigener Aussage inspiriert, eine Musikkarriere einzuschlagen. Die Schlagzeugmusik Varèses sollte ihn Zeit seines Lebens begleiten.

Percussion under Construction bei der Zappanale 2019. (Foto: Matthias Schümann)
Percussion under Construction bei der Zappanale 2019 (Foto: Matthias Schümann)

Seit nunmehr 15 Jahren reißen die acht Schlagzeuger von "Percussion under Construction" ihr Publikum mit heißen Rhythemen von den Stühlen. Das aus Mitgliedern der Schlagzeuggruppe des Saarländischen Staatsorchesters gegründete Percussionensemble spielt seit 2009 jährlich mehrere zweistündige Shows auf der Hauptbühne des Saarländischen Staatstheaters.

2015 gestaltete "Percussion under Construction" u. a. die Verleihung des Deutschen Theaterpreises "Faust" mit, 2018 waren sie erstmals beim Festival Euroclassic zu Gast. Bei ihrem aktuellen Theaterprojekt, mit dem sie seit 2017 für Furore sorgen, ist der Titel "Recycled" Programm: Aus Plastikrohren, Eimern, Besen, Kisten, Flaschen oder auch dem alten Drahtesel lässt sich ein richtig fetter Schlagzeuggroove rausholen.

Die Verschmelzung von klassischer und moderner Schlagzeugliteratur und Eigenkompositionen ist längst zum Markenzeichen der Truppe mit ihren künstlerischen Leitern Matthias Weißenauer und Martin Hennecke geworden, ebenso die durchinszenierte Bühnenshow.

Die Zappanale 2019. (Foto: Matthias Schümann)
Die Zappanale 2019 (Foto: Matthias Schümann)

Außergewöhnliche Ideen der Umsetzung - wie die Erfindung spezieller selbstgebauter Instrumente (wie z.B. ein Marimbaphon aus Ablussrohren), sowie das Miteinbeziehen von Video und Soundeffekten - machen die Aufführungen zu einem aufregenden und überraschenden Erlebnis.

Für die Zappanale 2019 in Bad Doberan haben sie sich als Thema auf der MainStage "Zappa, Varèse und Loud American" vorgenommen. Neben "Ionisation" und Zappa-Bearbeitungen für verschiedenste Percussioninstrumente - wie Marimbaphon, Vibraphon, Pauken, Trommeln, Ölfässer, Eimer - erklingen neben eigenen Kompositionen auch eine Uraufführung von Martin Hennecke, die sich mit Zappa und Varèse beschäftigt. Rhythmen und Zitate aus "Ionisation" werden im Stil einer Zappa-Komposition neu zusammengesetzt. Auf der MysteryStage spielt "Percussion under Construction" eine Variation ihres Quartettprogramms.

Martin Henneke und Matthias Weißenauer bei der Zappanale 2019. (Foto: Matthias Schümann)
Martin Henneke und Matthias Weißenauer bei der Zappanale 2019 (Foto: Matthias Schümann)

Die Besetzung auf der Zappanale:
Manuel Geier, la Giguashvili, Kasper Gubala, Martin Hennecke, Jannis Lichtenfels, Thorsten Muschio, Johannes Walter, Matthias Weißenauer

percussion under construction (Foto: Katharina Molitor)
percussion under construction



Ein Thema in der Sendung "Der Vormittag" vom 22.07.2019 auf SR 2 KulturRadio.


MusikWelt

Immer samstags gegen 11.20 Uhr
in der Sendung "SR 2 - Der Vormittag" auf SR 2 KulturRadio

Musikthemen aus der Region hören Sie darüber hinaus von Montag bis Freitag zwischen 6 Uhr und 22:30 Uhr:

Aktuelle und hintergründige Informationen zu Themen aus den Bereichen Klassik, Pop, Weltmusik und Jazz, dem musikalischen Nachwuchs, den führenden Chören, Ensembles, Orchestern und Initiativen im Lande und natürlich Neuigkeiten über die Aktivitäten der Deutschen Radio Philharmonie.

Die Sendung wird in der Regel auch zeitnah in der SR-Mediathek bereitgestellt - und zwar für drei Monate.

Redaktion: Gabi Szarvas, Nike Keisinger

E-Mail an die Redaktion: musikwelt@sr.de

Artikel mit anderen teilen