Unlikely

Unlikely

Die MusikWelt am Samstag im SR 2-Vormittag

Moderation: Frank Hofmann / Interview: Johannes Kloth  

Die luxemburgisch-belgische Band "Dock In Absolute" hat ein neues Album mit dem Titel "Unlikely" veröffentlicht. Bandmitglied Jean-Philippe Koch spricht im Interview mit Johannes Kloth unter anderem über den Erfolgsweg der Band und seine Studien-Zeit an der Hochschule für Musik Saar.

Sendung: Samstag 25.05.2019 11.20 Uhr

Im legendären Pariser Jazz-Club Duc des Lombard spielen zu dürfen, ist eine Auszeichnung, die wahrlich nicht jeder jungen Jazz-Band zu Teil wird. Der Luxemburger Pianist Jean-Philippe Koch und seine Band "Dock in Absolute" sind gerade erst aus Paris zurückgekehrt, wo sie dem Publikum ihr neues Album "Unlikely" präsentiert haben. Dabei zieht das luxemburgisch-belgische Trio mit seinen stark von Rock-Grooves und eingängigen Popmelodien geprägten Stil auch viele Menschen ins Konzert, die sich eigentlich nicht als "jazz-affin" bezeichnen würden. Über den Erfolgsweg der Band, das neue Album und seine Studien-Zeit an der Hochschule für Musik Saar hat Johannes Kloth mit Jean-Philippe Koch gesprochen.

CD-Tipp:

Dock In Absolute (Foto: Elisa Caldana/Pressefoto)

Dock In Absolute: "Unlikely"

Label: CAM Jazz
Bestellnr.: 7952-2
Catalog No.: 514384121015
EAN: 8052405143846

Konzert-Tipp:

14. Juni 2019 Musikfest
Place Clairefontaine Luxemburg, LU


MusikWelt

Immer samstags gegen 11.20 Uhr
in der Sendung "SR 2 - Der Vormittag" auf SR 2 KulturRadio

Musikthemen aus der Region hören Sie darüber hinaus von Montag bis Freitag zwischen 6 Uhr und 22:30 Uhr:

Aktuelle und hintergründige Informationen zu Themen aus den Bereichen Klassik, Pop, Weltmusik und Jazz, dem musikalischen Nachwuchs, den führenden Chören, Ensembles, Orchestern und Initiativen im Lande und natürlich Neuigkeiten über die Aktivitäten der Deutschen Radio Philharmonie.

Die Sendung wird in der Regel auch zeitnah in der SR-Mediathek bereitgestellt - und zwar für drei Monate.

Redaktion: Gabi Szarvas, Nike Keisinger

E-Mail an die Redaktion: musikwelt@sr.de

Artikel mit anderen teilen