Alte Musik von Weckmann & van Wichel

Alte Musik von Weckmann & van Wichel

Vor dem Konzert das Ensembles Quatricinia mit Stadtpfeifersonaten nach dem Westfälischen Frieden

Moderation: Nike Keisinger, Beitrag: Chris Ignatzi, Foto: Pressefoto   08.05.2019 | 10:05 Uhr

Das Ensemble Quatricinia aus Luxemburg hat sich die Alte Musik auf die Fahne geschrieben - und vor allem die Musik der Stadtpfeifer. Was genau es damit auf sich hat und wie das klingt, ist im TAMIS-Konzert am Donnerstag, 9. Mai, um 20.00 Uhr in Sankt Wendel zu erfahren. Vorab hat SR 2 Reporter Christ Ignatzi mit der Dulzian-Spielerin Idoia Bengoa gesprochen.

SR 2 präsentiert:

Donnerstag, 9. Mai 2019, 20.00 Uhr
Basilika St. Wendelinus, St. Wendel

TAMIS 2019: Weckmann & van Wichel
Stadtpfeifersonaten nach dem Westfälischen Frieden

Musik von Weckmann, van Wichel und Froberger

Ensemble Quatricinia:
Caroline Reuter, Barockvioline
Juan Ullibarri, kleiner Zink
Leon Ni, Barockposaune
Idoia Bengoa, Dulzian
Alessandro Urbano, Cembalo und musikalische Leitung

Eintritt 13 Euro / ermäßigt 9 Euro


Das Pressefoto ganz oben zeigt das Ensemble Quatricinia.

Mehr zum Thema:

25. März bis 2. Juni 2019: Musikfestival
Die "Tage Alter Musik im Saarland"
Die Tage Alter Musik im Saarland, kurz TAMIS, dauern 2019 besonders lang, nämlich bis zum 2. Juni. Die Konzertliste umfasst diesmal 27 Veranstaltungen - mit Musik von Heinrich Ignaz Franz Biber bis Sigfrid Karg-Elert.

Ein Thema aus der Sendung "Der Vormittag" vom 08.05.2019 auf SR 2 KulturRadio.


MusikWelt

Immer samstags gegen 11.20 Uhr
in der Sendung "SR 2 - Der Vormittag" auf SR 2 KulturRadio

Musikthemen aus der Region hören Sie darüber hinaus von Montag bis Freitag zwischen 6 Uhr und 22:30 Uhr:

Aktuelle und hintergründige Informationen zu Themen aus den Bereichen Klassik, Pop, Weltmusik und Jazz, dem musikalischen Nachwuchs, den führenden Chören, Ensembles, Orchestern und Initiativen im Lande und natürlich Neuigkeiten über die Aktivitäten der Deutschen Radio Philharmonie.

Die Sendung wird in der Regel auch zeitnah in der SR-Mediathek bereitgestellt - und zwar für drei Monate.

Redaktion: Gabi Szarvas, Nike Keisinger

E-Mail an die Redaktion: musikwelt@sr.de

Artikel mit anderen teilen