Erik Manouz - Auszeit im Irgendwo  (Foto: Musikverlag)

"Auszeit im Irgendwo"

Audio: Maria Gutierrez   16.04.2019 | 11:00 Uhr

Label: Duende Music

"Wir werden nicht leise sein, solange es Lieder zu singen gibt…" - so Erik Manouz in seinem Lied "Traumzauberkleid" aus seiner neuen CD "Auszeit im Irgendwo", seinem zweiten Soloalbum. Einen "weltmusikalischen Troubadour" nennt man ihn oder auch "Soundnomade".

"In seiner Musik und seinen Geschichten schwingt ganz oft so ein karibisch-sonniges Feeling mit und das Träumen im allgemeinen", sagt Musikerkollege Conny Ochs von Baby Universal. "Für den musikalischen Weltenwanderer ist alles in Bewegung. Und er, der Träumer, der Suchende, aber auch der Rastende im Endlosen genießt seine Auszeit im Irgendwo".

Erik Manouz (Foto: Heger/SR)


Erik Manouz studierte Percussion und Schlagzeug im Bereich Jazz/Popularmusik an der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn-Bartholdy" in Leipzig mit Abschluss als Diplommusiker im Jahr 2010. In seiner "Auszeit im Irgendwo" findet sich auch ein französisches Lied. Zu "Tout simplement“ hat der Pariser Chansonnier Eric Guilleton den Text geschrieben.

Vivian Perkovic vom Deutschlandfunk Kultur hat Manouz im Interview gesagt, dass er seine Musik mit dem Kochen vergleiche, die aus verschiedenen Zutaten bestünde. Das Reisen sei dabei die Inspirationsquelle. Ausgedehnte Reisen führten ihn durch Lateinamerika.

Heute lebt Erik Manouz in Leipzig und Witten. Er hat auch schon mit Konstantin Wecker zusammen gearbeitet. Gemeinsam mit seinem Schulfreund und Liedermacher Felix Meyer war Erik Manouz fast zwei Jahrzehnte lang in Europa mit dem "project île" unterweg als Straßenmusiker.

Am Dienstag, 30. April, sind Erik Manouz und Felix Meyer in Neunkirchen zu Gast in der Stummschen Reithalle unter dem Motto "Landstraßenmusik Tour 2019". Beim Titel "Vamos a vivir" aus seinem neuen Album "Auszeit im Irgendwo" schaffen Erik Manouz und seine Band eine andalusisch, kubanische Atmosphäre.

Ein Thema in der Sendung "Der Vormittag" vom 16.04.2019 auf SR 2 KulturRadio.


MusikWelt

Immer samstags gegen 11.20 Uhr
in der Sendung "SR 2 - Der Vormittag" auf SR 2 KulturRadio

Musikthemen aus der Region hören Sie darüber hinaus von Montag bis Freitag zwischen 6 Uhr und 22:30 Uhr:

Aktuelle und hintergründige Informationen zu Themen aus den Bereichen Klassik, Pop, Weltmusik und Jazz, dem musikalischen Nachwuchs, den führenden Chören, Ensembles, Orchestern und Initiativen im Lande und natürlich Neuigkeiten über die Aktivitäten der Deutschen Radio Philharmonie.

Die Sendung wird in der Regel auch zeitnah in der SR-Mediathek bereitgestellt - und zwar für drei Monate.

Redaktion: Gabi Szarvas, Nike Keisinger

E-Mail an die Redaktion: musikwelt@sr.de

Artikel mit anderen teilen