Heiko Schon (Foto: Pressefoto)

"Meister des Vergnügens"

Die MusikWelt im SR 2-Vormittag

Moderation: Gabi Szarvas  

Sendung: Samstag 13.04.2019 11.20 Uhr

Wer kennt ihn nicht, den berühmten infernalischen Can-Can, zu dem gute trainierte Damen ihre Beine werfen und der gesammelten Männlichkeit im Publikum unverhofft tiefe Einblicke gewähren. Ebenso populär: die Barcarole, ein Gondellied im wogenden Sechser-Takt aus derselben fantastischen Oper.

Jacques Offenbach ist heute einer der meistgespielten Operettenkomponisten unserer Zeit. Gebürtiger Kölner und studierter Cellist, der in Paris sein eigenes Theater eröffnete und in Kürze zum Mozart des Champs-Elysée avancierte. Als Meister der leichten Muse und satirischer Gesellschaftskritiker.

In diesem Jahr steht er nicht nur in Köln und Paris im Fokus - Anlass ist sein 200. Geburtstag im Juli. Zum Jubiläumsjahr ist unter anderem eine neue Biographie erschienen, mit dem Titel "Jacques Offenbach - Meister des Vergnügens". Gabi Szarvas hat für die SR 2-MusikWelt mit dem Buchautor Heiko Schon über seine Faszination für Jacques Offenbach gesprochen.

Jacques Offenbach – Meister des Vergnügens, Heiko Schon (Foto: Buchverlag)

Heiko Schon: Jacques Offenbach - Meister des Vergnügens

Regionalia Verlag, ein Imprint der Kraterleuchten GmbH
Hardcover, gebunden, 44 Abbildungen. 216 Seiten
ISBN 978-395540-332-4

Mehr Infos auf:
https://eifelbildverlag.de/produkt/jacques-offenbach-meister-des-vergnuegens/


MusikWelt

Immer samstags gegen 11.20 Uhr
in der Sendung "SR 2 - Der Vormittag" auf SR 2 KulturRadio

Musikthemen aus der Region hören Sie darüber hinaus von Montag bis Freitag zwischen 6 Uhr und 22:30 Uhr:

Aktuelle und hintergründige Informationen zu Themen aus den Bereichen Klassik, Pop, Weltmusik und Jazz, dem musikalischen Nachwuchs, den führenden Chören, Ensembles, Orchestern und Initiativen im Lande und natürlich Neuigkeiten über die Aktivitäten der Deutschen Radio Philharmonie.

Die Sendung wird in der Regel auch zeitnah in der SR-Mediathek bereitgestellt - und zwar für drei Monate.

Redaktion: Gabi Szarvas, Nike Keisinger

E-Mail an die Redaktion: musikwelt@sr.de