Gerd Heger (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Preisgekröntes Chanson - von diesseits und jenseits der Grenze

Ein Interview mit Gerd Heger zur fünften Auflage des Chansonwettbewerbs "Sulzbacher Salzmühle"

Audio: Maria Gutierrez / Gabi Szarvas   13.03.2019 | 11:30 Uhr

Es ist der einzige Wettbewerb, bei dem die deutsche und die französische Kultur des Liedermachens aufeinandertreffen: die "Sulzbacher Salzmühle" (auf Französisch: Moulin à Sel).

Diese alle zwei Jahre stattfindende Veranstaltung feiert am kommenden Wochenende ein erstes kleines Jubiläum: Es handelt sich um die fünfte Ausgabe! SR 2 KulturRadio präsentiert die Salzmühle – und "Monsieur Chanson" Gerd Heger hat mit Gabi Szarvas darüber gesprochen.


Hintergrund:

Samstag, 16. März 2019, 19.00 Uhr: Sulzbach, Großer Festsaal der Sulzbacher Aula
Die 5. Sulzbacher Salzmühle
Die vier Finalisten des Chansonfestivals um die "Sulzbacher Salzmühle" stehen fest: Am Samstag, 16. März, konkurrieren Romain Lateltin, Garance, Florian Wagner und Stephanie Neigel um insgesamt 7000 Euro Preisgelder.

Ein Thema in der Sendung "Der Vormittag" vom 14.03.2019 auf SR 2 KulturRadio.


MusikWelt

Immer samstags gegen 11.20 Uhr
in der Sendung "SR 2 - Der Vormittag" auf SR 2 KulturRadio

Musikthemen aus der Region hören Sie darüber hinaus von Montag bis Freitag zwischen 6 Uhr und 22:30 Uhr:

Aktuelle und hintergründige Informationen zu Themen aus den Bereichen Klassik, Pop, Weltmusik und Jazz, dem musikalischen Nachwuchs, den führenden Chören, Ensembles, Orchestern und Initiativen im Lande und natürlich Neuigkeiten über die Aktivitäten der Deutschen Radio Philharmonie.

Die Sendung wird in der Regel auch zeitnah in der SR-Mediathek bereitgestellt - und zwar für drei Monate.

Redaktion: Gabi Szarvas, Nike Keisinger

E-Mail an die Redaktion: musikwelt@sr.de

Artikel mit anderen teilen