Jonas Stark (Foto: Ronny Waleska)

Ein Ausnahmetalent

Die MusikWelt im SR 2-Vormittag

Moderation und Interview: Gabi Szarvas  

Sendung: Freitag 01.02.2019 11.20 Uhr

Die Preisträger der Hans-und-Ruth-Giessen-Stiftung Beate Schmitt und Jonas Stark (Foto: SR)
Die Preisträger der Hans-und-Ruth-Giessen-Stiftung, Beate Schmitt und Jonas Stark

Während andere in seinem Alter Praktika machen, sich nach dem Abitur erst mal sortieren und anfangen, Berufspläne zu schmieden, ist Jonas Stark mit gerade 20 schon mitten drin in seinem Masterstudium als angehender Klaviersolist. Mit 15 hatte er das Abitur mit Bestnote 1,0 bestanden, direkt danach an der Saarbrücker Musikhochschule mit dem Studium begonnen. Inzwischen lebt und studiert der gebürtige Losheimer in London.

In dieser Woche feiert der mehrfache Wettbewerbspreisträger sein Debüt als Solist mit der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern und hat sich auf eigenen Wunsch ein echtes Repertoire-Schlachtross ausgesucht: Tschaikowskys berühmtes erstes Klavierkonzert. Auf dem Weg von der Probe in Kaiserslautern heim ins winterlich verschneite Losheim hat Jonas Stark im SR 2-Studio Station gemacht, um mit Gabi Szarvas über die aufregende erste Zusammenarbeit mit der DRP und seine spannende Karriere zu sprechen.


Konzert-Tipp:

Konzert Dillingen
Freitag, 1. Februar 2019 | 20 Uhr | Stadthalle

Schicksal

Interpreten:

Deutsche Radio Philharmonie
Kahchun Wong, Dirigent
Jonas Stark, Klavier

Auf dem Programm:

Franz Liszt: „Les Préludes“, Sinfonische Dichtung Nr. 3
Peter Tschaikowsky: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 b-Moll op. 23
Peter Tschaikowsky: Sinfonie Nr. 5 e-Moll op. 64

... auch live auf SR 2 KulturRadio!


Freitag, 1. Februar 2019 | 20 Uhr | Stadthalle
KONZERT DILLINGEN
Schicksal


MusikWelt

Immer samstags gegen 11.20 Uhr
in der Sendung "SR 2 - Der Vormittag" auf SR 2 KulturRadio

Musikthemen aus der Region hören Sie darüber hinaus von Montag bis Freitag zwischen 6 Uhr und 22:30 Uhr:

Aktuelle und hintergründige Informationen zu Themen aus den Bereichen Klassik, Pop, Weltmusik und Jazz, dem musikalischen Nachwuchs, den führenden Chören, Ensembles, Orchestern und Initiativen im Lande und natürlich Neuigkeiten über die Aktivitäten der Deutschen Radio Philharmonie.

Die Sendung wird in der Regel auch zeitnah in der SR-Mediathek bereitgestellt - und zwar für drei Monate.

Redaktion: Gabi Szarvas, Nike Keisinger

E-Mail an die Redaktion: musikwelt@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja