Jungstötter - Love is (Foto: Musikverlag)

CD-Neuheiten: Jungstötter: "Love is" und Robyn Bennett: "Glow"

Die MusikWelt im SR 2-Vormittag

Moderation: Johannes Kloth  

Zwei atmosphärisch sehr verschiedene CDs standen am 29. Januar im Mittelpunkt der SR 2-MusikWelt: Einen "Ausbruch musikalischer Freude" hat das Magazin Blues Again das neue Album "Glow" der in Paris lebenden amerikanischen Sängerin Robyn Bennett genannt. Dagegen gibt sich der Sänger Fabian Altstötter alias Jungstötter auf seinem Solo-Debüt "Love is" ganz der Melancholie hin.

Sendung: Dienstag 29.01.2019 11.20 Uhr

Angefangen hat Fabian Altstötter aus dem pfälzischen Landau als Sänger der Indierock-Band Sizzar. Mittlerweile lebt Alstötter in Berlin. Die zehn Songs seines Solo-Albums klingen wesentlich dezenter als die Musik von Sizzar, geblieben ist dagegen Alstötters Markenzeichen: dieser düstere, eindringliche Gesang.

Jungstötter: "Love is"
Labelcode: 07800
Label: PLAY IT AGAIN SAM


Robyn Bennett  - Glow (Foto: Musikverlag)

Robyn Bennet ist in Deutschland noch ein Geheimtipp, in Frankreich hat die gebürtige US-Amerikanerin längst eine Fangemeinde. Ihr Album "Glow" bietet eine funkelnde Mischung aus Pop, Soul und Funk im Retro-Feeling. Erschienen ist die CD bei O-Tone Music, live zu erleben ist Robyn Bennett am 8. Februar in Illkirch bei Straßburg.

Robyn Bennett: "Glow"
Labelcode: 30913
Label: O-tone music


MusikWelt

Immer samstags gegen 11.20 Uhr
in der Sendung "SR 2 - Der Vormittag" auf SR 2 KulturRadio

Musikthemen aus der Region hören Sie darüber hinaus von Montag bis Freitag zwischen 6 Uhr und 22:30 Uhr:

Aktuelle und hintergründige Informationen zu Themen aus den Bereichen Klassik, Pop, Weltmusik und Jazz, dem musikalischen Nachwuchs, den führenden Chören, Ensembles, Orchestern und Initiativen im Lande und natürlich Neuigkeiten über die Aktivitäten der Deutschen Radio Philharmonie.

Die Sendung wird in der Regel auch zeitnah in der SR-Mediathek bereitgestellt - und zwar für drei Monate.

Redaktion: Gabi Szarvas, Nike Keisinger

E-Mail an die Redaktion: musikwelt@sr.de

Artikel mit anderen teilen