Musikalische Familienbande

Musikalische Familienbande

Die MusikWelt im SR 2-Vormittag

Moderation: Johannes Kloth / Interview: Gabi Szarvas  

Sendung: Montag 17.12.2018 11.20 Uhr

Die Musik ist beiden in die Wiege gelegt worden. Florian Glemser ist ebenso wie sein Vater Bernd Glemser, einst jüngster Klavierprofessor Deutschlands hier in Saarbrücken, Konzert-Pianist. Seine Frau Franziska ist Sängerin, Geigerin und Pianistin, auch sie ist in die Fußstapfen der musizierenden Eltern getreten. Als Klavierduo verbindet das junge Ehepaar musikalische und Liebes-Bande. Inzwischen auch auf der ersten gemeinsamen CD, mit Werken von Mozart, Tschaikowsky und Saint-Saens. Am kommenden Donnerstag gastieren Florian und Franziska Glemser in Homburg, im Rahmen der Meisterkonzertreihe. Gabi Szarvas hat sie für unsere SR 2-MusikWelt gesprochen.

Konzert-Tipp:

Das Klavierduo Florian & Franzsika Glemser im Konzert:
Homburger Meisterkonzert

Donnerstag, 20.12.2018, 19.30 Uhr
Saalbau Homburg

Auf dem Programm:

Georges Bizet
Jeux d’enfants op. 22

Wolfgang Amadeus Mozart
Sonate F-Dur KV 547 a

Henrik Ajax
Valse deconstruite

Robert Schumann
Bilder aus Osten op. 66


CD-Tipp:

Florian und Franziska Glemser, Klavier
Werke von Mozart,Tschaikowsky und Saint-Saens
Label: organo phon

Klavierduo Glemser, Booklet (Foto: Musikverlag)

Hineingeboren in einer Musikerfamilie erhielt er bereits im Alter von drei Jahren den ersten Klavierunterricht von seiner Mutter. Bereits sieben Jahre später wurde er ausgewählt, seine musikalische Ausbildung in der Hochbegabtenförderung der Hochschule für Musik Würzburg bei seinem Vater Bernd Glemser fortzuführen. Sein Konzertdebüt gab er mit sieben Jahren, sein Orchesterdebüt 2007 mit dem Philharmonischen Orchester in Würzburg als Solist von George Gershwins „Rhapsody in Blue“: Ein Zufall, der passender nicht sein konnte.

Bernd Glemser (Foto: Werner Kmetitsch)

Florian Glemser, ein begeisterter Jazzfan, machte in seiner Jugend auch als Jazzpianist von sich reden. Er gewann den Solistenpreis der Jazzinitiative Würzburg und tourte mit Big Band durch Europa. Mit Beginn seines Studiums entschied er sich endgültig für die rein klassische Laufbahn und konnte als Solist zahlreiche internationale Preise gewinnen und erhielt Stipendien der Studienstiftung des Deutschen Volkes, der Hans und Eugenia Jütting-Stiftung Stendal und der Deutschen Stiftung Musikleben. Kammermusik und Liedbegleitung prägen entscheidend das künstlerische Selbstverständnis Glemsers mit und spielen eine bedeutende Rolle in seiner Konzerttätigkeit.

Mit seiner Frau Franziska Glemser spielt er regelmäßig im Klavierduo. Seine kammermusikalische Tätigkeit in verschiedenen Formationen führte zu Siegen bei hochkarätig besetzten Wettbewerben, zu Rundfunkmitschnitten und Konzerten im In- und Ausland.

Franziska Glemser (geb. Leicht), 1989 im fränkischen Ochsenfurt geboren, entstammt einer Musikerfamilie, der sie eine Vielseitigkeit verdankt, wie sie selten geworden ist im heutigen Musikleben. Neben dem Klavier studierte sie Geige. Außerdem bildete sie bei ihrem Vater, Professor für Gesang, ihre Sopranstimme aus. In allen Fächern ist Franziska solistisch aufgetreten; zudem ist sie seit 2004 Konzertmeisterin des Würzburger Streicherensembles.

Mehr Infos unter:
http://www.saalbau-homburg.de/event/meisterkonzert-florian-franziska-glemser-2018-12


MusikWelt

Montag bis Samstag gegen 11.20 Uhr
in der Sendung "SR 2 - Der Vormittag" auf SR 2 KulturRadio

Unser Ausblick auf Musikthemen in der Region und darüber hinaus:

Der musikalische Nachwuchs, die führenden Chöre, Ensembles, Orchester und Initiativen im Lande, Neuigkeiten über die Aktivitäten der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern, aktuelle und hintergründige Informationen zu Themen aus den Bereichen Klassik, Pop, Rock und Jazz und dazu jeweils die passende Musik.

Die Sendung wird in der Regel auch zeitnah in der SR-Mediathek bereitgestellt - und zwar für drei Monate.

Redaktion: Gabi Szarvas, Nike Keisinger

E-Mail an die Redaktion: musikwelt@sr.de

Artikel mit anderen teilen