"Farzeilen, die Könige des Latino-Klezmer & Yidl mitn Fidl"

"Farzeilen, die Könige des Latino-Klezmer & Yidl mitn Fidl"

Die MusikWelt im SR 2-Vormittag

Moderation: Roland Kunz / Beitrag: Christian Ignatzi  

Eine Vorschau auf die "Yiddishen Tage" im Saarbrücker Theater im Viertel stand in der SR 2-MusikWelt-Ausgabe vom 21. November im Mittelpunkt. Das Festival endet am Sonntag, 25. November, mit einem Auftritt des Duo Palavres und dem Ensemble "Di Kuzinen". SR2.de hat das ganze Programm im Überblick.

Sendung: Mittwoch 21.11.2018 11.20 Uhr

Die Pflege jüdischer Kultur hat sich hier im Saarland unter anderem das Saarbrücker Theater im Viertel (TiV) auf die Dagnen geschrieben. Klezmer-Konzerte und Lesungen gehören zum regelmäßigen Angebot. In diesem Jahr wurde nun erstmals ein ganzes Festival im TiV kuratiert, unter dem Titel „Yiddische Tage“. Von heute an, bis zum kommenden Sonntag, den 25. November, bieten die Veranstalter eine bunte Palette yiddisher Kultur, mit Film, Musik und Literatur. Was es dort zu sehen und natürlich zu hören gibt, darüber berichtet SR 2-Reporter Christian Ignatzi für die SR 2 MusikWelt. Er hat sich mit den TiV-Veranstaltern und Künstlern getroffen.

Die yiddishen Tage im Theater im Viertel vom 21.11. bis 25.11.

1) YIDL MITN FIDL
Musikkomödie von 1936
Mi. 21.11. 18:00 Uhr

Der Film, der rund 50 000 US-Dollar gekostet hatte, setzt sich kritisch mit verschiedenen antisemitischen Stereotypen auseinander. Er kam im September 1936 in Polen, zum Jahresende am Broadway in New York in die Kinos. Er war der erste international erfolgreiche jiddische Film und wurde weltweit gezeigt.

2) EMPFÄNGER UNBEKANNT
von Kressmann Taylor
Szenische Lesung
Do. 22.11., 19:30 Uhr
Mit Ruth Boguslawski und Eva Ohnesorg
Deutsch von Heidi Zerning

Martin und der Jude Max waren in Amerika beste Freunde. Als Martin 1932 nach Deutschland heimkehrt, beginnt eine innige Korrespondenz. Während Max die Neuigkeiten aus Deutschland zunehmend beunruhigen, beginnt Martin eine Parteikarriere und verbittet sich weitere Briefe. Das nationalsozialistische Gift ruiniert ihre Freundschaft. Martin begeht feigen Verrat, Max übt fürchterliche Rache.

3) GLOBAL SHTETL BAND
New Yiddish World Music
Fr. 23.11., 19:30 Uhr
Mit Bartek Stanczyk (Lublin/PL): Akkordeon, Gesang, Daniel Piccon (Neumarkt): Percussion, Sanzula, Gesang, Markus Milian Müller (Nürnberg): Gesang, Bass … … und Gustavo Mendoza (Bogotá/CO und Nürnberg): Flöte und Gesang

Die „Könige des Latino-Klezmer“ (Klezmerfestival, Fürth): Grenzen überschreiten und gleichzeitig tief verwurzelt sein, das macht die Musik global shtetl band zu einer eigenständigen Stimme in der Klezmerszene. Sie verbindet mühelos musikalische Traditionen vom Schwarzen Meer bis Kolumbien, mit Umwegen über Polen, New York und Kuba.

4) KLEZMER-WORKSHOP
Für alle Instrumente
Sa. 24.11., 11:00 – 17:00 Uhr
Teilnahmegebühr: 25,– Euro
Anmeldung telefonisch unter +49 (681) 390 46 02 oder per E-Mail an karten@dastiv.de

Mit Bartek Stanczyk (Lublin) und Markus Milian Müller (Nürnberg) – beide sind Mitglieder der „global shtetl band“ Klezmer-Musik ist die Tanz- und Festmusik der jiddisch sprechenden Juden Osteuropas. Aber was genau heißt das nun? Und wie genau klingt denn das im Unterschied zu anderen Musiken Osteuropas? Für diesen Kurs werden wir wunderschöne Klezmer-Melodien mitbringen, die wir gemeinsam erarbeiten. Nach Gesang, nach Gehör und nach Noten lernen wir die spezielle Stilistik, das heißt Verzierungen, Phrasierungen und verschiedene Rhythmen kennen.

5) „FARZEILEN“ – JÜDISCHES ERZÄHLEN
Mitmachen und mitlachen
Sa 24.11. 19:30 Uhr
Mit Norbert Gutenberg „Erzählen (farzeilen)“ ist eine sehr jüdische Art, Sprache zu verwenden: was ist die Tora anderes als eine Sammlung von Erzählungen? Und schon in der Tora findet sich mitunter eine besonders jüdische Art von Erzählungen: Witze.

6) YIDDISHLAND 8
So. 25.11., 17:00 Uhr
„Duo Palavres“ und Ensemble „Di Kuzinen“

„Duo Palavres“ – das sind die Saarbrücker Sängerin Ruth Boguslawski und der Nürnberger Multi-Instrumentalist Markus Milian Müller (siehe Global Shtetl Band, Freitag, 23.11.). Ihr Potential können sie aus der jahrelangen, gemeinsamen Musik-, Kabarett- und Theaterzeit zum Beispiel im KlezmerOrchester und dem „agmes-nefesh ansambl“ schöpfen. Mit dabei auch „Di Kuzinen“ (Ute Fritsch-Scherer, Brigitte Henkes, Uschi Küster, Eva Ohnesorg) und Milly Stanislawski. Chorsängerinnen aus Leidenschaft, die sich im Saarbrücker Chorensemble „FrauenStimmen“ kennengelernt haben.

Mehr Infos unter:
https://www.dastiv.de/programm/november/


MusikWelt

Montag bis Samstag gegen 11.20 Uhr
in der Sendung "SR 2 - Der Vormittag" auf SR 2 KulturRadio

Unser Ausblick auf Musikthemen in der Region und darüber hinaus:

Der musikalische Nachwuchs, die führenden Chöre, Ensembles, Orchester und Initiativen im Lande, Neuigkeiten über die Aktivitäten der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern, aktuelle und hintergründige Informationen zu Themen aus den Bereichen Klassik, Pop, Rock und Jazz und dazu jeweils die passende Musik.

Die Sendung wird in der Regel auch zeitnah in der SR-Mediathek bereitgestellt - und zwar für drei Monate.

Redaktion: Gabi Szarvas, Nike Keisinger

E-Mail an die Redaktion: musikwelt@sr.de

Artikel mit anderen teilen