Borrowed and blue

Borrowed and blue

Die MusikWelt im SR 2-Vormittag

Moderation: Frank Hofmann / Interview: Gabi Szarvas  

Die Berliner Jazzsängerin Lisa Bassenge hat gemeinsam mit dem Bassisten Andreas Lang und dem Pianisten Jacob Karlzon unter anderem Titel von George Gershwin, den Beatles und Patsy Cline eingespielt und auf der CD "borrowed and blue" veröffentlicht. Für die SR 2 MusikWelt hat Gabi Szarvas mit Lisa Bassenge gesprochen.

Sendung: Samstag 13.10.2018 11.20 Uhr

Ihre Musik ist ein Cocktail von verschiedensten Stilen, eine Prise Jazz, gewürzt mit poppigen, bluesigen oder Latin-Sounds, ein bisschen Chanson und Klassik klingen auch immer wieder durch. Die Berlinerin Lisa Bassenge gehört nicht zufällig zu den vielseitigsten Sängerinnen unserer Zeit.

Auf ihrem neuen Album präsentiert sie ein neues Trio - mit dem frisch angetrauten Ehemann Andreas Lang aus Dänemark, und dem schwedischen Pianisten Jacob Karlzon. Borrowed and blue heißt es, und spielt namentlich auf die typischen Hochzeitsrituale an, die für Frauen von jeher ein Muss sind, und ist ein sehr persönliches Statement geworden. Versammelt sind ausschließlich Lieblingssongs von Lisa Bassenge selbst und ihrem Mann, mit denen beide ganz besondere Geschichten verbingen. Die Spannbreite reicht dabei von George Gershwin bis Patsy Cline. Für unsere SR 2 MusikWelt hat Gabi Szarvas mit Lisa Bassenge gesprochen.

CD-Cover: Lisa Bassenge, Borrowed&Blue (Foto: Musikverlag)

Infos zur CD:

Lisa Bassenge: Borrowed & Blue

Mit Titeln von George Gershwin, The Beatles, Patsy Cline, Ann Peebles, Billie Holiday, Bill Withers, Paul Simon, Hank Williams, Warren Zevon und Townes Van Zandt

Lisa Bassenge (Gesang)
Andreas Lang (Bass)
Jacob Karlzon (Klavier)

Herzog Records / Soulfood / Believe
EAN CD: 4260109010768

Mehr dazu auch unter:
https://www.lisa-bassenge.de

Lisa Bassenge Trio (Foto: Dovile Sermokas)


MusikWelt

Montag bis Samstag gegen 11.20 Uhr
in der Sendung "SR 2 - Der Vormittag" auf SR 2 KulturRadio

Unser Ausblick auf Musikthemen in der Region und darüber hinaus:

Der musikalische Nachwuchs, die führenden Chöre, Ensembles, Orchester und Initiativen im Lande, Neuigkeiten über die Aktivitäten der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern, aktuelle und hintergründige Informationen zu Themen aus den Bereichen Klassik, Pop, Rock und Jazz und dazu jeweils die passende Musik.

Die Sendung wird in der Regel auch zeitnah in der SR-Mediathek bereitgestellt - und zwar für drei Monate.

Redaktion: Gabi Szarvas, Nike Keisinger

E-Mail an die Redaktion: musikwelt@sr.de

Artikel mit anderen teilen