Die neue CD von José James: "Lean on me"

Die neue CD von José James: "Lean on me"

Die MusikWelt im SR 2-Vormittag

Moderation und Beitrag: Maria Gutierrez  

Sendung: Dienstag 02.10.2018 11.20 Uhr

Das neue Album von José James heißt "Lean on me" und ist ein Tribute Album, eine Verbeugung vor Soul-Legende Bill Withers, der am 4. Juli 2018 seinen achtzigsten Geburtstag gefeiert hat. »Bill schrieb Songs, die man sein ganzes Leben lang liebt«, sagt José James, »Ich wollte keine Hip-Hop-Beats darunterlegen oder sie mit zehnminütigen Be-Bop-Soli dekonstruieren. Es gab für mich nur einen richtigen Weg: mit einer Killerband ins Studio gehen, das Band laufen lassen, die Stimmung des Moments einfangen.« Die Killerband, das sind Pino Palladino, Bass, Kris Bowers, Keyboard, Brad Allen Williams, Gitarre und Nate Smith, Schlagzeug und produziert hat das Ganze Blue-Note-Chef Don Was, der schon erfolgreich mit Joe Cocker oder Bob Dylan zusammengearbeitet hat.

José James (Foto: Cherry Chill Will)

José James hat auf seinen Konzerten immer Songs von Bill Withers im Programm gehabt, das habe sich, so James, wie „die ideale Kirche anfühlte: die Leute weinten, tanzten, sangen, schrien, es war mächtig“. „Lean On Me“ startete dann auch als Tournee Projekt mit dem Ziel Studio-Album. José James hat sich tief in Bill Withers Werk hineingearbeitet. Und dann seinen Produzenten gefragt: „Glaubst Du, dass diese Songs cool wären?“. Die Antwort: „Keine Ahnung, lass uns Bill selbst fragen.“ „Ich dachte, oh mein Gott, was habe ich gemacht“, erinnert sich José James. Und Bill Withers? Nun bei einem schönen Abendessen war er mit Allem einverstanden. "Bill Withers persönlich zu treffen, war eines der Highlights meines Lebens“, sagt José James. „Er ist ein Genie und einer der coolsten Männer, die ich je getroffen habe. Von ihm habe ich in einer Stunde mehr gelernt, als auf der Musikschule oder in zehn Bühnenjahren. Jeder vernünftige Songwriter weiß, dass Withers in einer Reihe mit Paul McCartney, Stevie Wonder, Joni Mitchell, Leonard Cohen, Bob Dylan, Paul Simon oder Elton John steht, mit ihnen im Olymp der Großen sitzt. Dazu ist er noch ein verblüffender Sänger. Sein anspruchsvoller Sound verbindet Funk, Singer-Songwriter-Folk, R&B und Gospel. Ich zeigte ihm meine Songliste, und er fand sie absolut gut. Ich denke, er freut sich, dass seine Musik immer noch einen Platz im Leben der Leute hat, und dass wir sein Lebenswerk und Talent feiern.“

José James (Foto: Cherry Chill Will)

Bill Withers Song „Lovely Day“, ist laut James, „die am schwersten zu schreibende Art von Song: purer Optimismus aber trotzdem nicht kitschig." Mit dabei hier Gastsängerin Lalah Hathaway. „Man kann diese Songs nicht einfach irgendwie singen", weiß José James. „Du musst jedes einzelne Wort empfinden. Bei Bill gibt es keinen Raum, in dem man unecht sein kann. Du musst in seinen Songs dein emotionales Ich annehmen, deine männliche und weibliche Seite, und dich in ihnen voll und ganz zeigen.“

Infos zur CD:

José James "Lean on me"
Blue Note LC 00133
Bestellnr.: 00602567737353

José James (Foto: Blue Note)


MusikWelt

Montag bis Samstag gegen 11.20 Uhr
in der Sendung "SR 2 - Der Vormittag" auf SR 2 KulturRadio

Unser Ausblick auf Musikthemen in der Region und darüber hinaus:

Der musikalische Nachwuchs, die führenden Chöre, Ensembles, Orchester und Initiativen im Lande, Neuigkeiten über die Aktivitäten der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern, aktuelle und hintergründige Informationen zu Themen aus den Bereichen Klassik, Pop, Rock und Jazz und dazu jeweils die passende Musik.

Die Sendung wird in der Regel auch zeitnah in der SR-Mediathek bereitgestellt - und zwar für drei Monate.

Redaktion: Gabi Szarvas, Nike Keisinger

E-Mail an die Redaktion: musikwelt@sr.de

Artikel mit anderen teilen