Karrieresprungbrett für den internationalen Musikernachwuchs

Karrieresprungbrett für den internationalen Musikernachwuchs

Die MusikWelt im SR 2-Vormittag

Moderation: Nike Keisinger / Beitrag: René Gröger  

René Grögers Bilanz des 67. ARD Musikwettbewerbs in München erwartet Sie am Mittwoch in der SR 2 MusikWelt.

Sendung: Mittwoch 19.09.2018 11.20 Uhr

Wer es schafft, über vier aufreibende Runden hinweg die Nerven zu behalten und am Ende auf dem Treppchen steht, der hat gute Chancen auf eine internationale Karriere im Musikbusiness. Seit 1952 schon ist der Internationale Musikwettbewerb der ARD ein Sprungbrett für Nachwuchskünstler.

Jedes Jahr im September konkurrieren junge Instrumentalisten und in regelmäßigem Turnus auch Sänger und Sängerinnen um die ersten drei Preise, in diesem Jahr bereits zum 67. Mal, in vier ausgelobten Kategorien: Trompete, Bratsche, Klaviertrio und Gesang. Wie gewohnt gibt es nicht nur ein Preisgeld und Fördermaßnahmen für die Sieger, alle preisgekrönten Musiker werden wie gewohnt auch im Konzert auftreten. Vor den Mikrofonen der BR-Kollegen. Sie können dabei sein, am Donnerstag und Freitag abend, jeweils ab 20.04 Uhr. Was und wer Sie im Konzert erwartet, darüber weiß René Gröger mehr, hier seine Bilanz des diesjährigen ARD Musikwettbewerbs für die SR 2 MusikWelt.

Donnerstag, 20. September 2018, 20.04 bis 22.30 Uhr
67. Internationaler ARD-Musikwettbewerb
Live aus dem Prinzregententheater in München übertragen wir ab 20.04 Uhr das Preisträgerkonzert des 67. Internationalen ARD-Musikwettbewerbs mit dem Münchener Kammerorchester.

Donnerstag, 20. September 2018, 20:04 Uhr
Live aus dem Münchner Prinzregententheater: 67. Internationaler ARD-Musikwettbewerb

Konzert der Preisträger
Münchener Kammerorchester

Moderation: Gerhard Späth

Freitag, 21. September 2018, 20.04 bis 23.00 Uhr
67. Internationaler ARD-Musikwettbewerb
Live aus dem Herkulessaal in München übertragen wir ab 20.04 Uhr das Preisträgerkonzert des 67. Internationalen ARD-Musikwettbewerbs mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks.

Freitag, 21. September 2018, 20:04 Uhr
Live aus dem Herkulessaal der Münchner Residenz – Surround: 67. Internationaler ARD-Musikwettbewerb

Orchesterkonzert der Preisträger Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Leitung: Joseph Bastian

Moderation: Jerzy May

Der Internationale Musikwettbewerb der ARD ist durch seine weltweite Ausstrahlungskraft, die unbedingte Leistungsbereitschaft aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer, nicht zuletzt durch die Begeisterungsfähigkeit eines wunderbaren, großen Publikums ein Ereignis, das weit über die Grenzen Münchens und Deutschlands hinausstrahlt. Für die 67. Ausgabe dieses musikalischen Wettstreits haben sich dieses Jahr 539 junge Musiker beworben, über 250 konnten nach München eingeladen werden. Mit diesen Zahlen bleibt der ARD-Musikwettbewerb der weltweit größte Musikwettbewerb. Neben den Instrumenten Viola, Trompete und der Kammermusikkategorie Klaviertrio steht das beliebte Fach Gesang auf dem Programm. Beim Abschlusskonzert mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks dürfen Preisträger nochmals ihr ganzes Können als Solisten ohne Wertungsdruck zeigen. Am Dirigentenpult im Herkulessaal steht Joseph Bastian, der bis vor kurzem selbst Posaunist im BR-Symphonieorchester war.

Als Video-Livestream auf www.br-klassik.de


MusikWelt

Montag bis Samstag gegen 11.20 Uhr
in der Sendung "SR 2 - Der Vormittag" auf SR 2 KulturRadio

Unser Ausblick auf Musikthemen in der Region und darüber hinaus:

Der musikalische Nachwuchs, die führenden Chöre, Ensembles, Orchester und Initiativen im Lande, Neuigkeiten über die Aktivitäten der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern, aktuelle und hintergründige Informationen zu Themen aus den Bereichen Klassik, Pop, Rock und Jazz und dazu jeweils die passende Musik.

Die Sendung wird in der Regel auch zeitnah in der SR-Mediathek bereitgestellt - und zwar für drei Monate.

Redaktion: Gabi Szarvas, Nike Keisinger

E-Mail an die Redaktion: musikwelt@sr.de

Artikel mit anderen teilen