CD-Tipp: Cowboy Junkies "All that reckoning"

CD-Neuheiten: Cowboy Junkies "All that reckoning"

Moderation: Maria Gutierrez  

Sendung: Dienstag 21.08.2018 11.20 Uhr

Label: Proper records
Labelcode: 23498
EAN: 0805520031493

Die Cowboy Junkies aus Kanada haben mit "All that reckoning" (All diese Abrechnungen) ihr erstes neues Album seit sechs Jahren herausgebracht.

Gitarrist und Songwriter Michael Timmins erzählt, wie es zu dem neuen Album kam: "Wir waren auf Tour, ich habe mit anderen Bands gespielt und als Produzent gearbeitet. Ich war nicht motiviert, neue Songs für die Cowboy Junkies zu schreiben. Ich brauche immer einen Grund, Songs zu schreiben. Aber dann wurde es politisch düsterer, und auch meine privaten Beziehungen haben sich auf komische Weise verändert. Ich habe über diese privaten Dinge geschrieben und festgestellt, dass das auch soziale und politische Aspekte hatte, dass es nicht nur um meine Innenleben dabei ging, sondern auch um die Welt da draußen. Und da passierte dann etwas, das Fahrt aufnahm."

"Musikalische Meister der Traurigkeit" hat ein Kritiker die Cowboy Junkies genannt, die durch "Langsamkeit verzaubern". Es sind drei Geschwister, Michael, Margo und Peter Timmins und Bassist Alan Anton aus Toronto, die seit drei Jahrzehnten gemeinsam Musik machen.

Der amerikanische Musikkritiker Anthony DeCurtis schrieb mal über eines ihrer Alben im Rolling Stone Magazin: "Die ganze Platte hört sich an wie ein einziger sich entfaltender Song. Die Stimmung ist hypnotisch, der Blick nach innen geworfen." Und zum neuen Album "All that reckoning" meint Michael Timmins: "Diese Songs sind eine Abrechnung auf persönlicher Ebene und ebenfalls auf einem politischen Level. Es passiert aktuell so viel um uns herum, und keiner weiß, wie es enden wird.“ Es ist also ein politisches Album geworden, keine Frage, aber es ist auch, wie Timmins sagt: "tiefgründiger und komplexer als alles, was sie jemals vorher gemacht haben.“


MusikWelt

Montag bis Samstag gegen 11.20 Uhr
in der Sendung "SR 2 - Der Vormittag" auf SR 2 KulturRadio

Unser Ausblick auf Musikthemen in der Region und darüber hinaus:

Der musikalische Nachwuchs, die führenden Chöre, Ensembles, Orchester und Initiativen im Lande, Neuigkeiten über die Aktivitäten der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern, aktuelle und hintergründige Informationen zu Themen aus den Bereichen Klassik, Pop, Rock und Jazz und dazu jeweils die passende Musik.

Die Sendung wird in der Regel auch zeitnah in der SR-Mediathek bereitgestellt - und zwar für drei Monate.

Redaktion: Gabi Szarvas, Nike Keisinger

E-Mail an die Redaktion: musikwelt@sr.de

Artikel mit anderen teilen