"Ungewöhnlich politisch": das Rudolstadtfestival 2018

"Ungewöhnlich politisch"

Das Rudolstadtfestival 2018

Moderation: Gabi Szarvas / Beitrag: Kerstin Poppendieck  

Für Weltmusik- und Folkfans ist es der Höhepunkt des Jahres: das Rudolstadtfestival. Über 100.000 musikbegeisterte Menschen pilgern Jahr für Jahr ins beschauliche thüringische Städtchen, um auf den Straßen oder großen Bühnen prominente Künstler von Format oder spannende Newcomer zu hören. Kerstin Poppendieck mit einem Rückblick.

Sendung: Mittwoch 08.08.2018 11.20 Uhr

Für Weltmusik- und Folkfans ist es der Höhepunkt des Jahres: das Rudolstadtfestival. Über 100.000 musikbegeisterte Menschen pilgern Jahr für Jahr ins beschauliche thüringische Städtchen, um auf den Straßen oder großen Bühnen prominente Künstler von Format oder spannende Newcomer zu hören. Auf über 20 parallelen Bühnen und Podien gibts rund 300 Auftritte von mehr als 130 Bands aus über 30 Ländern. Inzwischen gesetzt: die Verleihung des Deutschen Weltmusikpreises RUTH. Und auch der Länderschwerpunkt - diesmal Estland - gehört inzwischen dem Rudolstadt-Inventar. Tradition ist es auch, dass Höhepunkte des Festivaljahres kompakt ins ARD Radiofestival einfließen. Zu hören heute Abend ab 20.04 Uhr.

MDR KULTUR Konzert Best of Rudolstadt 2018 (Foto: MDR)

Mittwoch, 8.8. 20.04 Uhr
Konzert: MDR Kultur präsentiert Highlights vom 28. Rudolstadt-Festival

Das Rudolstadt-Festival ist alljährlich die Bühne für hochkarätige Ensembles der Folk- und Weltmusik. MDR Kultur präsentiert ein Spektrum der interessantesten Konzerte: Zum Festivalauftakt stehen Yael Deckelbaum & The Mothers auf der Bühne und setzen ein politisches Statement für ein Miteinander von Israelis und Palästinensern. Mit Graham Nash und Steve Earle geben zwei Künstler, die Musikgeschichte als Singer/Songwriter und als Country-Rocker geschrieben haben, ihre Visitenkarte ab.

Mit der deutsch-iranischen Künstlerin Cymin Samawatie erhält die Verbindung von Weltmusik und Jazz 2018 den Deutschen Weltmusikpreis RUTH. Interessante Einblicke in ihre genreübergreifende Arbeit gibt das Konzert der Künstlerin. Estland ist 2018 Schwerpunktland beim Rudolstadt-Festival. Mari Kalkun wird die Repräsentantin ihres Heimatlandes in diesem Konzertabend sein. Ein Höhepunkt des Festivals ist jedes Jahr das Orchesterprojekt. 2018 trifft mit Curley Strings - Estland - auf die Thüringer Symphoniker Saalfeld-Rudolstadt.

MDR KULTUR Konzert Best of Rudolstadt 2018 (Foto: MDR)

Curly Strings & Thüringer Symphoniker Saalfeld-Rudolstadt
Cyminology
Graham Nash
Mari Kalkun
Steve Earle & The Dukes
Yael Deckelbaum & The Mothers

Aufnahmen vom 5. bis 8. Juli 2018

Mehr Infos auf:
https://programm.ard.de/Radio/Radiofestival-2018/Radiofestival-Kalender/Startseite?datum=8.8.2018
https://rudolstadt-festival.de/de/


Der SR 2-ProgrammTipp:

Mittwoch, 8. August 2018, 23.35 Uhr: Jazz
Das Duo LouLou mit Stephan Goldbach und Lisa Ströckens
In ihrem aktuellen Bühnenprogramm, das Jazz, Lyrik und Theaterspiel vereint, präsentiert das Duo Ströckens und Goldbach nicht nur seine ganz eigene Interpretation von "Lulus Lied" aus Alban Bergs Oper, sondern spinnt den thematischen Faden rund um Liebe, Begehren und menschliche Abgründe weiter durch die Musikgeschichte. Ein Porträt des Duos läuft am 8. August ab 23.35 Uhr im SRD Radiofestival.


MusikWelt

Montag bis Samstag gegen 11.20 Uhr
in der Sendung "SR 2 - Der Vormittag" auf SR 2 KulturRadio

Unser Ausblick auf Musikthemen in der Region und darüber hinaus:

Der musikalische Nachwuchs, die führenden Chöre, Ensembles, Orchester und Initiativen im Lande, Neuigkeiten über die Aktivitäten der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern, aktuelle und hintergründige Informationen zu Themen aus den Bereichen Klassik, Pop, Rock und Jazz und dazu jeweils die passende Musik.

Die Sendung wird in der Regel auch zeitnah in der SR-Mediathek bereitgestellt - und zwar für drei Monate.

Redaktion: Gabi Szarvas, Nike Keisinger

E-Mail an die Redaktion: musikwelt@sr.de

Artikel mit anderen teilen