Die QuattroPole-Oberbürgermeister unterschreiben die Erklärung (Foto: Städtenetz QuattroPole)

Grenzüberschreitend vernetzt

Der neue Quattropole Musikpreis für Musiker und Komponisten der Großregion

Moderation: Maria Gutierrez / Beitrag: Johann Kunz  

Neben den Poetry Slams, der Qattropole-Band-Tournee und dem Swing-Exchange ist der Wettbewerb um den brandneuen Quattropole-Musikpreis eine weitere Facette des Austauschs in der Großregion zwischen den seit 2000 eng vernetzten QuattroPole-Städten Saarbrücken, Metz, Trier und Luxemburg.

Sendung: Mittwoch 01.08.2018 11.20 Uhr

Plakat: QuattropoleMusikpreis (Foto: Veranstalter)

Die Förderung des künstlerischen Nachwuchses, ob literarisch, künstlerisch oder musikalisch, ist in der Großregion schon immer ein Thema. Dazu gehören Wettbewerbe ebenso wie Kunst- und Kulturpreise, die regelmäßig ausgelobt und an förderungswürdige Preisträger vergeben werden.

Zu dem vielfältigen Kanon kommt ab sofort ein weiterer, mit attraktiven 10.000 dotierter Musikwettbewerb hinzu: der so genannte „Quattropole-Musikpreis“. Neben den Poetry Slams, der Qattropole-Band-Tournee und dem Swing-Exchange ist der Wettbewerb damit eine weitere Facette des Austauschs in der Großregion zwischen den seit 2000 eng vernetzten QuattroPole-Städten Saarbrücken, Metz, Trier und Luxemburg.

Was genau hinter dem neuen Musikpreis steckt, und für wen er interessant sein könnte: Darüber berichtet Johann Kunz für die SR2 MusikWelt.

Mehr Infos auf:
www.quattropole.org/quattropole_projekte/kultur/quattropole_musikpreis


MusikWelt

Montag bis Samstag gegen 11.20 Uhr
in der Sendung "SR 2 - Der Vormittag" auf SR 2 KulturRadio

Unser Ausblick auf Musikthemen in der Region und darüber hinaus:

Der musikalische Nachwuchs, die führenden Chöre, Ensembles, Orchester und Initiativen im Lande, Neuigkeiten über die Aktivitäten der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern, aktuelle und hintergründige Informationen zu Themen aus den Bereichen Klassik, Pop, Rock und Jazz und dazu jeweils die passende Musik.

Die Sendung wird in der Regel auch zeitnah in der SR-Mediathek bereitgestellt - und zwar für drei Monate.

Redaktion: Gabi Szarvas, Nike Keisinger

E-Mail an die Redaktion: musikwelt@sr.de

Artikel mit anderen teilen