Eine Szene aus "2001: Odyssee im Weltraum" (Foto: imago/StockTrek Images)

NASA im 3/4-Takt

Stanley Kubrick und die Filmmusik

Moderation: Anna Becker / Beitrag: Sven Ahnert  

Am 26. Juli wäre Stanley Kubrick, der Filmmacher mit dem genialen Blick für menschliche Katastrophen, 90 Jahre alt geworden. Ein Grund mehr wieder einmal den Tonspuren seiner berühmten Filme zu lauschen... zum Beispiel der seines Filmes "2001: Odyssee im Weltraum". Oder auch dem Walzer aus "Eyes Wide Shut"... Das Thema in der SR 2-MusikWelt vom 27. Juli.

Sendung: Freitag 27.07.2018 11.20 Uhr

"An der schönen blauen Donau“ als Weltraum-Musik? Ein Schostakowitsch-Walzer für das Badezimmer von Nicole Kidman? Rossini bei bizarr choreographierten Prügelszenen, Beethovens Neunte beim Sex? Wir wandeln auf den Tonspuren von Stanley Kubrick, der seine makellosen, perfekten Genrefilme aus den Niederungen des Kinos in den Olymp gehoben hat. So sah er es und so spielte er mit Musik, die für ihn nicht beiläufige Filmmusik war, sondern sperriges, zuweilen verblüffendes Hörwerk für die Zuschauer.

Am 26. Juli wäre der Filmmacher mit dem genialen Blick für menschliche Katastrophen 90 Jahre alt geworden. Ein Grund mehr wieder einmal den Tonspuren seiner berühmten Filme zu lauschen... zum Beispiel in seinen Film 2001: Odyssee im Weltraum.


MusikWelt

Immer samstags gegen 11.20 Uhr
in der Sendung "SR 2 - Der Vormittag" auf SR 2 KulturRadio

Musikthemen aus der Region hören Sie darüber hinaus von Montag bis Freitag zwischen 6 Uhr und 22:30 Uhr:

Aktuelle und hintergründige Informationen zu Themen aus den Bereichen Klassik, Pop, Weltmusik und Jazz, dem musikalischen Nachwuchs, den führenden Chören, Ensembles, Orchestern und Initiativen im Lande und natürlich Neuigkeiten über die Aktivitäten der Deutschen Radio Philharmonie.

Die Sendung wird in der Regel auch zeitnah in der SR-Mediathek bereitgestellt - und zwar für drei Monate.

Redaktion: Gabi Szarvas, Nike Keisinger

E-Mail an die Redaktion: musikwelt@sr.de

Artikel mit anderen teilen