Die Leipziger A Capella Band Slixs (Foto: Hagen Wolf)

"Bachs Musik öffnet eine Tür zum Himmel"

 

Das A-cappella-Sextett SLIXS hat eine neue CD mit dem Titel "Quer Bach 2" veröffentlicht. Gabi Szarvas hat mit SLIXS-Mitglied Michael Eiman über dieses Album gesprochen.

Sendung: Samstag 14.07.2018 11.20 Uhr

Zu Hause ist sie eigentlich im Funk, im Soul, in der Weltmusik und im Jazz: die a cappella-Band SLIXS. Ein Auftrag für einen Film hat der sechsköpfigen A-cappella-Band vor einigen Jahren die Tür zu einer ganz anderen Welt eröffnet, nämlich der Instrumentalmusik von Johann Sebastian Bach. Die Initialzündung kam von Regisseur Norbert Baumgarten für seinen Film "Mensch Kotschie". Die Folge war das erste, mit 18 Minuten Laufzeit allerdings eher übersichtliche Album "Quer Bach".

Die Fans wollten mehr davon - jetzt hat Slixs die Wünsche erhört und "Quer Bach 2" nachgelegt: die Essenz aller Bach-Lieblingstitel der Bandmitglieder. Michael Eimann hat sie in neue Arrangements gepackt, und gemeinsam haben SLIXS dann ihre ganz eigene Sprache gefunden, nachzuhören in neuen Fassungen aus verschiedenen Gattungen - von Orgelmusik über Violinkonzerte bis hin zu den Goldbergvariationen.

CD-Tipp:

SLIXS: "Quer Bach 2"

Werke Johann Sebastian Bach:
Goldberg Variationen BWV 988,
Violinkonzert BWV 1041
u. a.
in A-cappella-Arrangements

Label: Hey!Classics
Labelcode: 29640

Slixs - QuerBach (Foto: Musikverlag)


MusikWelt

Montag bis Samstag gegen 11.20 Uhr
in der Sendung "SR 2 - Der Vormittag" auf SR 2 KulturRadio

Unser Ausblick auf Musikthemen in der Region und darüber hinaus:

Der musikalische Nachwuchs, die führenden Chöre, Ensembles, Orchester und Initiativen im Lande, Neuigkeiten über die Aktivitäten der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern, aktuelle und hintergründige Informationen zu Themen aus den Bereichen Klassik, Pop, Rock und Jazz und dazu jeweils die passende Musik.

Die Sendung wird in der Regel auch zeitnah in der SR-Mediathek bereitgestellt - und zwar für drei Monate.

Redaktion: Gabi Szarvas, Nike Keisinger

E-Mail an die Redaktion: musikwelt@sr.de

Artikel mit anderen teilen