DRP Quartett Cao/Winkel/Rivinius/Blaumer (Foto: privat)

Beethoven und Schostakowitsch

Die MusikWelt im SR 2-Vormittag

 

Mit den DRP-Musikern Benjamin Rivinius und Mario Blaumer hat Roland Kunz für die SR 2-MusikWelt vom 5. März gesprochen - und zwar über das anstehende SR-Ensemblekonzert mit zwei Streichquartett-Meisterwerken von Schostakowitsch und Beethoven.

Sendung: Montag 05.03.2018 11.20 Uhr

Ein reiner Streichquartettabend erwartet die Besucher des 3. Ensemblekonzerts des Saarländischen Rundfunks. Mit Xiangzi Cao und Helmut Winkel, Violine, Benjamin Rivinius, Viola und Mario Blaumer, Violoncello widmen sich Mitglieder der Deutschen Radio Philharmonie zwei Schwergewichten der Kammermusik-Literatur: Schostakowitschs 3. Streichquartett F-Dur op.73 und Beethovens Streichquartett a-moll op.132.

Warum steht Beethoven am Ende des Konzerts? Welches sind die Herausforderungen der beiden Werke an Interpreten und Zuhörer? Wie modern ist das Beethovensche Werk? Hat das 1946 geschriebene Schostakowitsch-Quartett einen Bezug zum gerade erst überstandenen Zweiten Weltkrieg oder hat es "leichte" Momente? All diese Fragen erörtert Roland Kunz im Gespräch mit Benjamin Rivinius und Mario Blaumer, die sich immerzu leidenschaftlich für Kammermusik engagieren...

Mittwoch, 7. März 2018 | 20 Uhr | Funkhaus Halberg, Großer Sendesaal
3. ENSEMBLEKONZERT SAARBRÜCKEN
„Heiliger Dankgesang eines Genesenen“

3. ENSEMBLEKONZERT SAARBRÜCKEN

Mittwoch, 7. März 2018 | 20 Uhr | Funkhaus Halberg, Großer Sendesaal

"Heiliger Dankgesang eines Genesenen"

Xiangzi Cao, Violine
Helmut Winkel, Violine
Benjamin Rivinius, Viola
Mario Blaumer, Violoncello

Dmitrij Schostakowitsch
Quartett für zwei Violinen, Viola und Violoncello Nr. 3 F-Dur op. 73

Ludwig van Beethoven
Quartett für zwei Violinen, Viola und Violoncello a-Moll op. 132

DRP Quartett Cao/Winkel/Rivinius/Blaumer (Foto: privat)
DRP Quartett Cao/Winkel/Rivinius/Blaumer


MusikWelt

Montag bis Samstag gegen 11.20 Uhr
in der Sendung "SR 2 - Der Vormittag" auf SR 2 KulturRadio

Unser Ausblick auf Musikthemen in der Region und darüber hinaus:

Der musikalische Nachwuchs, die führenden Chöre, Ensembles, Orchester und Initiativen im Lande, Neuigkeiten über die Aktivitäten der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern, aktuelle und hintergründige Informationen zu Themen aus den Bereichen Klassik, Pop, Rock und Jazz und dazu jeweils die passende Musik.

Die Sendung wird in der Regel auch zeitnah in der SR-Mediathek bereitgestellt - und zwar für drei Monate.

Redaktion: Gabi Szarvas, Nike Keisinger

E-Mail an die Redaktion: musikwelt@sr.de

Artikel mit anderen teilen