Johannes Moser (Foto: Uwe Arens/Pressefoto)

Konzert des Saarländischen Staatstheaters

Musik aus der Region

Mit Gabi Szarvas  

Der Dirigent Thomas Sanderling hat das Saarländische Staatsorchester bei seinem Gastauftritt am 14. März 2022 in der Saarbrücker Congresshalle geleitet. Solist war Johannes Moser am Cello. Auf dem Programm stand Musik von Peteris Vasks, Dmitrij Schostakowitsch und Johannes Brahms. Zum Konzertmitschnitt.

Sendung: Mittwoch 27.04.2022 20.04 bis 22.30 Uhr

Saarländisches Staatsorchester

Thomas Sanderling, Leitung
Johannes Moser, Violoncello


Thomas Sanderling dirigiert Vasks, Schostakowitsch und Brahms
Audio [SR 2, Gabi Szarvas / Saarländisches Staatsorchester, 27.04.2022, Länge: 151 Min.]
Thomas Sanderling dirigiert Vasks, Schostakowitsch und Brahms


Auf dem Programm:

Star-Dirigent Thomas Sanderling  (Foto: SR)
Thomas Sanderling

Peteris Vasks
"Musica serena" für Streichorchester

Dmitrij Schostakowitsch
Violoncellokonzert Nr. 1 Es-Dur op. 107

Johannes Brahms
Sinfonie Nr. 4 e-Moll op. 98


Dirigent Thomas Sanderling über die "Wiedergeburt der Diktatur"
Audio [SR 2, Steffen Kolodziej / Thomas Sanderling, 11.03.2022, Länge: 10:07 Min.]
Dirigent Thomas Sanderling über die "Wiedergeburt der Diktatur"
Durch Putins Krieg in der Ukraine verlieren manche russische Musikerinnen und Musiker Engagements, Dirigenten räumen ihre Posten. So auch Thomas Sanderling. Der deutsche Dirigent mit russischer Staatsbürgerschaft und Sohn von Kurt Sanderling war als Chef des Orchesters seiner Heimatstadt Novosibirsk vor einigen Wochen zurückgetreten. Zum Krieg könne er nicht mehr schweigen, sagt der 79-Jährige. SR-Moderator Steffen Kolodziej hatte die Gelegenheit, zwischen zwei Proben mit ihm u. a. über den Krieg und seine Zukunft zu sprechen.

Johannes Moser: "Das Cello ist für mich eine lebenslange Liebesaffäre"
Audio [SR 2, Gabi Szarvas / Johannes Moser, 12.03.2022, Länge: 15:22 Min.]
Johannes Moser: "Das Cello ist für mich eine lebenslange Liebesaffäre"

Johannes Moser über "Stürme und Schatten"
Audio [SR 2, Jochen Marmit, 08.03.2022, Länge: 03:11 Min.]
Johannes Moser über "Stürme und Schatten"


Eine Aufnahme vom 14. März 2022 aus der Congresshalle, Saarbrücken. Das Foto ganz oben zeigt den Cellisten Johannes Moser (Foto: Uwe Arens).


"Musik aus der Region"

immer mittwochs
von 20.04 bis 22.30 Uhr

Der Sendeplatz für die Ensemblekonzerte der Deutschen Radio Philharmonie (DRP), für besondere Konzerte aus der Region und SR-Produktionen aus unterschiedlichen Bereichen wie Kammermusik, Chor- und Orgelmusik.

Hier erfahren Sie, was an der Hochschule für Musik Saar passiert und was bei landesweiten Wettbewerben gespielt und gesungen wird. Auch die Konzerte des Landes-Jugend-Symphonie-Orchesters Saar und herausragender Amateurorchester finden hier ihren Platz.

Redaktion: Nike Keisinger
Kontakt: nkeisinger@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja