HörBar: Mirlitonnades - Trötentöne

HörBar: "Mirlitonnades - Trötentöne"

Sprach-Klang-Fantasie "Mirlitonnades - Trötentöne"

Mit Nike Keisinger  

Dietmar Wiesner und Wolfgang Korb trugen am 22. April im Kulturzentrum am Eurobahnhof Gedichte von Samuel Beckett und Naturlyrik vor. Der Abend fand unter dem Motto "Mirlitonnades - Trötentöne" ohne Publikum statt. Zum Mitschnitt.

Sendung: Donnerstag 22.04.2021 20.04 bis 21.30 Uhr


HörBar

Mirlitonnades - Trötentöne

Sprach-Klang-Fantasie mit Dietmar Wiesner (Flöte(n)) und Wolfgang Korb (Textauswahl und Rezitation)

Veranstaltung ohne Publikum

Sprachklang und Instrumentalklang werden sich bei der Performance gleichberechtigt begegnen, einander umschlingen und durchdringen. Dementsprechend reagiert die Musik meist improvisatorisch auf den Text, bietet aber auch selbständige Inseln wortloser Reflexion. 

Bei der Performance tauchen Gedichte von Samuel Beckett leitmotivisch auf, vor allem Texte aus seiner späten aphoristischen Sammlung "Mirlitonnades" ("Trötentöne"). Neben Beckett gibt es noch weitere thematische Schwerpunkte, zum Beispiel das Motiv des Mondes ("Clair de lune") sowie Naturlyrik im Allgemeinen, auch das dichterische Wort selbst.


Direktübertragung aus dem KuBa Kulturzentrum am Eurobahnhof


Dietmar Wiesner (Foto: Manu Theobald)
Dietmar Wiesner (Foto: Manu Theobald)


Mouvement - Die ganze Welt der Neuen Musik

Jeden Donnerstag von 20.04 bis 21.30 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Eineinhalb Stunden lang bietet "Mouvement" Themen, Porträts und Interviews rund um die Neue Musik. Dazu gibt es viel klingendes Anschauungsmaterial: Studioproduktionen, Konzertmitschnitte und CD-Neuerscheinungen.

Die Sendung, deren Titel "Mouvement" sich von der Komposition Helmut Lachenmanns herleitet, ist ein Forum, das die Strömungen der zeitgenössischen Musik präsentiert, sie aber auch in Beziehung setzt zu älteren Werken aller musikalischen Epochen. In regelmäßigen Abständen laden wir Sie daher zu einer "Tour d'horizon" ein, einer Klangreise vom Mittelalter bis ins Hier und Jetzt. Nur wer sich bewegt, entdeckt Neues!

Reportage-Reihe: Meilensteine der Neuen Musik

Von 2014 bis Juli 2016 stellten wir in "Mouvement" einmal im Monat ein Schlüsselwerk der Moderne vor – Meilensteine der Musikgeschichte wie Arnold Schönbergs Klaviersuite op. 25, György Ligetis "Atmosphères" oder Karlheinz Stockhausens "Gesang der Jünglinge". Die Beiträge können im Archiv nachgehört werden.

Redaktion: Nike Keisinger

Kontakt: mouvement@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja