EviMus 2020: die 7. Saarbrücker Tage für elektroakustische und visuelle Musik

EviMus 2020 - 7. Saarbrücker Tage für elektroakustische und visuelle Musik

Mouvement

Mit Nike Keisinger  

Bei den 7. Saarbrücker Tagen für elektroakustische und visuelle Musik lud der Fagottist Johannes Schwarz, Mitglied des renommierten Ensemble Modern, zu einer Klangreise ganz besonderer Art ein. Zum Mitschnitt des Konzerts vom 30. Oktober 2020.

Sendung: Donnerstag 07.01.2021 20.04 bis 21.30 Uhr

Musik für Fagott und Elektronik


Die Interpreten:

  • Johannes Schwarz, Fagott
  • Lennart Scheuren, Elektronik

Unter schwierigsten Bedingungen, kurz vor dem zweiten Lockdown, stemmte das Team von EviMus das Festival 2020. Hier konnten neugierige Menschen mit offenen Ohren rein elektronische Musik oder Stücke mit elektronischen und visuellen Komponenten kennenlernen. Einen Abend gestaltete Johannes Schwarz, Mitglied des renommierten Ensemble Modern, mit seinem Fagott und elektronischen Zuspielen oder Live-Elektronik – eine Klangreise ganz besonderer Art!


Auf dem Programm:

Perikles Liakakis
TraumTanzTrance
für Fagott und Live-Elektronik (2008)

Sascha Dragicevic
Einsiedler trifft Stahlbaum
für Fagott und Zuspielband (1992)

Matthias S. Krüger
trace Lumineuse 1
für Fagott und Live-Elektronik (2020)

Vassos Nicolaou
Recent
für Fagott, Kontraforte und Live-Elektronik (2014)

Claus-Steffen Mahnkopf
ein kurzes Leben 
für Fagott solo (2005)


Konzert vom 30. Oktober aus dem KuBa Kulturzentrum am Saarbrücker Eurobahnhof


Mouvement - Die ganze Welt der Neuen Musik

Jeden Donnerstag von 20.04 bis 21.30 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Eineinhalb Stunden lang bietet "Mouvement" Themen, Porträts und Interviews rund um die Neue Musik. Dazu gibt es viel klingendes Anschauungsmaterial: Studioproduktionen, Konzertmitschnitte und CD-Neuerscheinungen.

Die Sendung, deren Titel "Mouvement" sich von der Komposition Helmut Lachenmanns herleitet, ist ein Forum, das die Strömungen der zeitgenössischen Musik präsentiert, sie aber auch in Beziehung setzt zu älteren Werken aller musikalischen Epochen. In regelmäßigen Abständen laden wir Sie daher zu einer "Tour d'horizon" ein, einer Klangreise vom Mittelalter bis ins Hier und Jetzt. Nur wer sich bewegt, entdeckt Neues!

Reportage-Reihe: Meilensteine der Neuen Musik

Von 2014 bis Juli 2016 stellten wir in "Mouvement" einmal im Monat ein Schlüsselwerk der Moderne vor – Meilensteine der Musikgeschichte wie Arnold Schönbergs Klaviersuite op. 25, György Ligetis "Atmosphères" oder Karlheinz Stockhausens "Gesang der Jünglinge". Die Beiträge können im Archiv nachgehört werden.

Redaktion: Nike Keisinger

Kontakt: mouvement@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja