Probe mit der Posaune (Foto: Marco Borggreve)

Mouvement

Mit Nike Keisinger  

Kompositionen von Rolf Gehlhaar, Karlheinz Stockhausen, Clarence Barlow und Dieter Mack hören Sie in unserer SR 2-Sendung "Mouvement" am Donnerstagabend. Durch die Sendung führt Nike Keisinger.

Sendung: Donnerstag 26.09.2019 20.04 bis 21.30 Uhr

Kompositionen von Rolf Gehlhaar, Karlheinz Stockhausen, Clarence Barlow und Dieter Mack

Der Komponist Rolf Gehlhaar hat sich als Assistent Karlheinz Stockhausens schon früh mit klanglicher Innovation und Elektronik auseinandergesetzt. Der Glaube an technischen Fortschritt prägte sein Künstlerleben. „Mouvement“ erinnert mit zwei Werken an den am 7. Juli gestorbenen Professor für experimentelle Musik: dem jazzigen Saxophonquartett „Divine wind“ und der Komposition „Lamina“ für Posaune und Orchester (in einer Einspielung des RSO Saarbrücken von 1977 unter der Leitung von Hans Zender und mit dem Solisten Armin Rosin).

Zu den Inspirationsquellen des Komponisten Dieter Mack (am 25. August feierte er seinen 65. Geburtstag) gehören die Musik Frank Zappas, die Arbeit im Experimentalstudio des SWF und der Klang balinesischer Gamelan-Orchester. Seine Werke, so auch seine Kammermusik V, überraschen mit vielen Unisono-Strukturen, einer hochdifferenzierten Klanglichkeit und komplexen Rhythmen. Dieter Mack komponiert aber nicht nur für Neue-Musik-Ensembles wie die MusikFabrik, sondern gelegentlich auch für Bigbands – auch dafür hat die Sendung „Mouvement“ Beispiele parat.


Mouvement - Die ganze Welt der Neuen Musik

Jeden Donnerstag von 20.04 bis 21.30 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Zweieinhalb Stunden lang bietet "Mouvement" Porträts, Interviews und Berichte rund um die Neue Musik. Dazu gibt es viel klingendes Anschauungsmaterial: Studioproduktionen, Konzertmitschnitte und CD-Neuerscheinungen.

Die Sendung, deren Titel "Mouvement" sich von der Komposition Helmut Lachenmanns herleitet, ist ein Forum, das die Strömungen der zeitgenössischen Musik präsentiert, sie aber auch in Beziehung setzt zu älteren Werken aller musikalischen Epochen. In regelmäßigen Abständen laden wir Sie daher zu einer "Tour d'horizon" ein, einer Klangreise vom Mittelalter bis ins Hier und Jetzt. Nur wer sich bewegt, entdeckt Neues!

Reportage-Reihe: Meilensteine der Neuen Musik

Von 2014 bis Juli 2016 stellten wir in "Mouvement" einmal im Monat ein Schlüsselwerk der Moderne vor – Meilensteine der Musikgeschichte wie Arnold Schönbergs Klaviersuite op. 25, György Ligetis "Atmosphères" oder Karlheinz Stockhausens "Gesang der Jünglinge". Die Beiträge können im Archiv nachgehört werden.

Redaktion: Nike Keisinger

Kontakt: mouvement@sr.de

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja