Karte: Pressefreiheit weltweit 2021 (Foto: Reporter ohne Grenzen)

Auf gelb gesetzt – Pressefreiheit in Deutschland und Spanien

"Medien - Cross und Quer" im langen Samstag auf SR 2 KulturRadio

Es diskutieren: Isabel Sonnabend und Thomas Bimesdörfer  

Sendung: Samstag 08.05.2021 15.20 bis 15.35 Uhr

Aus Anlass der Woche der Pressefreiheit sprechen Isabel Sonnabend und Thomas Bimesdörfer mit der Journalistin Sara Polo von "El Mundo" und Juliane Matthey von "Reporter ohne Grenzen" über die Pressefreiheit im EU-Staat Spanien und warum es dort mehr auszusetzen gibt als in Deutschland.

Beide Länder führt "Reporter ohne Grenzen" auf der "Rangliste der Pressefreiheit weltweit" im gelben Segment, das heißt, die Lage ist "zufriedenstellend", jedoch nicht wirklich gut. Aber Deutschland steht 2021 auf Platz 13 und Spanien auf Platz 29 von 180 Staaten. Wo sind die Unterschiede und wie wird so ein Ranking überhaupt erstellt?


Medien – Cross und Quer

samstags ab ca. 15.20 Uhr auf SR 2 KultuRadio

Die Moderatorinnen und Moderatoren informieren, diskutieren und räsonieren jede Woche über neue Trends und kontroverse Themen aus der großen weiten Welt der Medien. Immer zu zweit, immer voller Meinungsfreude und immer auch mit fundierten Fakten.

Kontakt: medien@sr.de

Team: Katrin Aue, Thomas Bimesdörfer, Stefan Forth, Manuela Schley, Kai Schmieding, Isabel Sonnabend

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja