SR 2 KulturRadio: Medien - Cross und Quer (Foto: SR)

Milliardenpoker Fußball-Rechte: Künftig ohne ARD und ZDF?

"Medien - Cross und Quer" im langen Samstag auf SR 2 KulturRadio

Es diskutieren: Katrin Aue und Thomas Bimesdörfer  

Sendung: Samstag 03.04.2021 15.20 bis 15.35 Uhr

Es ist die schönste, aber wohl auch die teuerste Nebensache der Welt: Fußball. Wer was für wieviel Geld übertragen darf, ist Ergebnis eines milliardenteuren Bieter-Wettbewerbs. Die Übertragung der Bundesliga machen zurzeit Sky, der Streaming-Dienst DAZN und SAT1 weitgehend unter sich aus. Die ARD-Sportschau und das Aktuelle Sportstudio vom ZDF dürfen nur noch nachverwerten.

Fußballtor (Foto: SR)

Immerhin: die EM in Deutschland 2024 läuft jetzt doch live in ARD und ZDF – per Sublizenz der Telekom. Zeitgleich wird aber weiterdiskutiert: Dürfen die Öffentlich-Rechtlichen so viel Beitragsgeld für Fußballrechte ausgeben? Und damit den überheizten Profizirkus noch hochjazzen? Oder müssen sie es sogar, Stichwort: Grundversorgung?

Seit die geplante Beitragserhöhung im Dezember auf Eis liegt, sind Sportrechte wieder verstärkt in der Diskussion.

Darüber sprechen Thomas Bimesdörfer und Katrin Aue mit Professor Michael Schaffrath, Kommunikationswissenschaftler an der Sportfakultät der TU München.



Medien – Cross und Quer

samstags ab ca. 15.20 Uhr auf SR 2 KultuRadio

Die Moderatorinnen und Moderatoren informieren, diskutieren und räsonieren jede Woche über neue Trends und kontroverse Themen aus der großen weiten Welt der Medien. Immer zu zweit, immer voller Meinungsfreude und immer auch mit fundierten Fakten.

Kontakt: medien@sr.de

Team: Katrin Aue, Thomas Bimesdörfer, Stefan Forth, Manuela Schley, Kai Schmieding, Isabel Sonnabend

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja