Reichtagskuppel in Berlin (Foto: pixabay / icke_63)

Vielfalt war gestern - Vom Sterben der Hauptstadtredaktionen

"Medien - Cross und Quer" im langen Samstag auf SR 2 KulturRadio

Es diskutieren: Thomas Bimesdörfer und Michael Meyer  

Sendung: Samstag 13.02.2021 15.20 bis 15.35 Uhr

Bundespolitik ist gerade in Corona- Zeiten ein wichtiges Thema. Welche Entscheidungen werden warum getroffen und betreffen die Bürger und Bürgerinnen wie und wann?  Alle Verlage und Sender haben Korrespondenten in Berlin, doch insgesamt nimmt die Zahl vor allem im Printbereich ab. Redaktionen werden ausgedünnt, Verlage gründen gemeinsame Redaktionsnetzwerke, die für viele Zeitungen berichten und bilden Korrespondenten – Pools.  Das hat Folgen für die Berichterstattung.

Der Politologe Prof. Thorsten Faas (Foto: Thorsten Faas)
Der Politologe Prof. Thorsten Faas

Gleichzeitig werden Regierungsstellen immer professioneller im Umgang mit den sozialen Medien. Eine doppelte Belastung für die freie Meinungsbildung.

Thomas Bimesdörfer und der Berliner Medienjournalist Michael Meyer diskutieren darüber mit dem Politikwissenschaftler und Wahlforscher Prof. Thorsten Faas.



Medien – Cross und Quer

samstags ab ca. 15.20 Uhr auf SR 2 KultuRadio

Die Moderatorinnen und Moderatoren informieren, diskutieren und räsonieren jede Woche über neue Trends und kontroverse Themen aus der großen weiten Welt der Medien. Immer zu zweit, immer voller Meinungsfreude und immer auch mit fundierten Fakten.

Kontakt: medien@sr.de

Team: Katrin Aue, Thomas Bimesdörfer, Stefan Forth, Manuela Schley, Kai Schmieding, Isabel Sonnabend

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja