SR 2 KulturRadio: Podcast Medienwelt (Foto: SR)

US-Wahl aus allen Rohren - Wieviel Berichterstattung ist angemessen?

"Medien - Cross und Quer" im langen Samstag auf SR 2 KulturRadio

Es diskutieren: Katrin Aue und Stefan Forth  

Sendung: Samstag 31.10.2020 15.20 bis 15.35 Uhr

In der Nacht vom kommenden Dienstag auf Mittwoch, also vom 3. auf den 4. November unserer Zeit, werden in den USA die Präsidentschaftswahlen abgehalten. Das Rennen zwischen Amtsinhaber Donald Trump und seinem Herausforderer Joe Biden findet auch bei uns große Beachtung. Denn wie kaum ein Präsident vor ihm hat der Republikaner Donald Trump sein Land und auch die internationale Staatengemeinschaft polarisiert.

Gerade in Deutschland hoffen viele auf einen Wahlsieg des demokratischen Herausforderers. So wird bei uns auch schon in tiefer Nacht live von den Geschehnissen in Übersee berichtet. Alleine das ZDF sendet ab 0.15 Uhr bis um 7 Uhr am Mittwochmorgen live. Die ARD übertrifft dieses Sendevolumen sogar noch und auch die Privatfernsehsender lassen sich das Thema nicht entgehen. Dass bereits im Vorfeld der Wahlkampf in den deutschen Medien fast wie ein Inlandsthema behandelt wurde, kommt noch dazu.

Übertreiben wir es da vielleicht ein wenig? Oder sind die USA so wichtig, dass die dortigen Wahlen mehr Aufmerksamkeit verlangen als beispielsweise in Russland oder Frankreich?

Darüber diskutieren Katrin Aue und Stefan Forth. Telefonisch als Gast zugeschaltet ist Antje Pieper, die die "Nacht der Entscheidung" im ZDF moderieren wird.

Mit Katrin Aue und Stefan Forth



Medien – Cross und Quer

samstags ab ca. 15.20 Uhr auf SR 2 KultuRadio

Die Moderatorinnen und Moderatoren informieren, diskutieren und räsonieren jede Woche über neue Trends und kontroverse Themen aus der großen weiten Welt der Medien. Immer zu zweit, immer voller Meinungsfreude und immer auch mit fundierten Fakten.

Kontakt: medien@sr.de

Team: Katrin Aue, Thomas Bimesdörfer, Stefan Forth, Manuela Schley, Kai Schmieding, Isabel Sonnabend

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja