Icons verschiedener Social Media Plattformen (Foto: pixabay/stux)

Ohne Vermittler - wie Parteien, Wirtschaft und Verbände direkt kommunizieren

Die MedienWelt im langen Samstag auf SR 2 KulturRadio

Moderation: Kai Schmieding  

Sendung: Samstag 07.09.2019 15.20 bis 15.35 Uhr

Die Zeiten der "Gatekeeper-Funktion" der Journalisten sind vorbei. Heutzutage kommunizieren immer mehr Politiker, Verbände oder Unternehmen direkt mit ihren Kunden, Wählern und Interessenten. Social Media macht es möglich.

Es werden Videos gedreht, manchmal sogar auch Journalisten außen vor gelassen, und nur eigenes Material veröffentlicht.  Und so manche Strategen in Politik und Wirtschaft wollen durch den Einsatz eigener maßgeschneiderter "Newsrooms" die möglichst umfassende Kontrolle über Bilder, Nachrichten und zu setzende Themen.

Welche Folgen und Gefahren bringt das mit sich, für den Journalismus, letztlich aber auch für die Demokratie? Ex-BILD- Chef Kai Diekmann sieht die Entwicklung als unausweichlich an und hat die Seiten gewechselt, berät nun Politik und Verbände mit seiner Firma "StoryMachine" beim Thema Social Media und Öffentlichkeitsarbeit.

Kurzfristige Änderungen vorbehalten!


Die "MedienWelt"

samstags ab ca. 15.20 Uhr auf SR 2 KultuRadio

Eine runde Viertelstunde wochenaktuelle Ereignisse, Hintergründe und Trends in Hörfunk, Fernsehen, Presse und Netz. Für alle, die sich für die Entwicklung der Medien interessieren.

Kontakt: medienwelt@sr.de

Verantwortlich: Thomas Bimesdörfer

Artikel mit anderen teilen