Sonja Ruf - Das Flussbad-Wunder (Foto: Buchverlag)

Sonja Ruf - "Das Flussbad-Wunder" und weitere Werke

Literatur im Gespräch - Lesung und Gespräch

Mit Tilla Fuchs  

Sendung: Mittwoch 04.05.2022 19.15 bis 20:00 Uhr

Einen Roadtrip gen Osten erzählt Sonja Ruf in ihrem aktuellen Erzählband, von Angestellten und Patientinnen einer unheimlichen psychosomatischen Klinik oder einem Flussbad in der Coronazeit, das auch in der Vergangenheit liegt. Eines ist allen fünf Erzählungen gemeinsam: die weiblichen Protagonistinnen suchen nach Liebe und Zugewandtheit und finden sie - manchmal. Rufs Geschichten sind in der Realität verwurzelt: es geht um Existenzminima und Zukunftsängste, um Burn outs und Burn ins. Dennoch lässt die Autorin Raum für das Unerklärliche und Wunderbare.

Sonja Ruf (Foto: Franziska Ruf)
Sonja Ruf

Die Autorin:

Sonja Ruf, *1967, lebt in Saarbrücken, schreibt Romane und Erzählungen. Sie ist häufig in Künstlerhäusern zu Gast und war zuletzt Stadtschreiberin in Gotha und Stipendiatin in Wiepersdorf. Sie arbeitete u.a. als Lektorin, Erzieherin, Ghostwriterin, Lokaljournalistin, Postausträgerin, Dramaturgin, in Anwaltsbüro, Geschichtsverein und Buchhandlung. Seit sie acht Jahre alt ist, führt sie Tagebuch, das zu einem literarischen Notizbuch geworden ist. Im Konkursbuchverlag sind sieben Bücher von Sonja Ruf erschienen, zuletzt der Erzählband „Das Flussbadwunder“ (2021) und der Roman „Im Glanz der Kontrolle“ (2020).

Die Sendung ist nachhörbar auf SR2.de und in der ARD Audiothek.


Sonja Ruf - "Das Flussbad-Wunder" und weitere Werke
Audio [SR 2, Tilla Fuchs, 04.05.2022, Länge: 45:52 Min.]
Sonja Ruf - "Das Flussbad-Wunder" und weitere Werke


Vorschau

11. Mai: Das Magazin

18. Mai: Jens Eisel

25. Mai: Das Magazin

1. Juni: Andrea Sawatzki zu ihrem Buch "Brunnenstraße"


Literatur im Gespräch

Woher nehmen sie ihre Inspiration? Welche Rolle spielt die Literatur in ihrem Alltag? Was sind ihre Themen und wie setzen sie sie literarisch um? SR 2-ModeratorInnen sprechen mit Autorinnen und Autoren über ihr Schreiben und Leben, senden Auszüge aus aktuellen Romanen, Erzählungen, Essays oder Gedichten, bringen Literatur ins Gespräch.

alle 14 Tage im Wechsel mit:

Literatur im Gespräch – Das Magazin

Rezensionen neuerschienener belletristischer Bücher, Gespräche zu aktuellen Literaturthemen und feuilletonistische Beiträge rund um die Welt der Literatur sind Thema in unserem Magazin. Dabei nehmen wir auch die regionale Szene in den Fokus. In jeder Sendung empfehlen wir außerdem ein aktuelles Hörbuch im SR 2-HörbuchTipp.

Redaktion: Tilla Fuchs

Kontakt: literatur-im-gespraech@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja