Thea Dorn: "Trost. Briefe an Max"

Thea Dorn: "Trost. Briefe an Max"

Literatur im Gespräch

mit Tilla Fuchs. Moderation: Peter König  

Sendung: Mittwoch 16.06.2021 19.15 bis 20:00 Uhr

Mitschnitt vom 3. Juni 2021 im Rahmen des Festivals erLESEN

"Wie geht es Dir?" Als Johanna von Max, ihrem alten philosophischen Lehrer, eine Postkarte mit dieser scheinbar harmlosen Frage erhält, bricht es aus ihr hervor: die Trauer über den Tod ihrer Mutter, die Wut, dass man ihr im Krankenhaus verwehrt hat, die Sterbende zu begleiten. Provoziert durch weitere Postkarten, beginnt Johanna, sich den Dämonen hinter ihrer Verzweiflung zu stellen.

In einem Postkarten-Briefroman erzählt die Literatin und Philosophin Thea Dorn von jenen Themen, die der gottferne, von seinen technologischen Möglichkeiten berauschte Mensch verdrängt: von der Auseinandersetzung mit der Endlichkeit, von der Suche nach Trost in trostlosen Zeiten.

Die Autorin:

Thea Dorn, *1970, studierte Philosophie und Theaterwissenschaften in Frankfurt, Wien und Berlin und arbeitete als Dozentin und Dramaturgin. Sie schrieb eine Reihe preisgekrönter Romane und Bestseller, Theaterstücke, Drehbücher und Essays und moderierte die Sendung "Literatur im Foyer" im SWR Fernsehen. Seit März 2020 ist sie leitende Moderatorin des "Literarischen Quartetts". Thea Dorn lebt in Berlin.


Die Sendung ist nachhörbar auf SR2.de und in der ARD Audiothek.


Vorschau

23. Juni: Das Magazin

30. Juni: Rainer Moritz, "Als wär das Leben so", Mitschnitt der Veranstaltung vom 7. Juni im KOMMzentrum Neunkirchen im Rahmen der Literaturtage im Saarland, erLESEN

7. Juli: Das Magazin

14. Juli: Iris Wolff: "Die Unschärfe der Welt"

21. Juli: Das Magazin

28. Juli: "(13) Anfänge und (12) gute Feenwünsche" – Die Rede an die saarländischen Abiturient*innen 2021 - von Nora Gomringer


Literatur im Gespräch

Woher nehmen sie ihre Inspiration? Welche Rolle spielt die Literatur in ihrem Alltag? Was sind ihre Themen und wie setzen sie sie literarisch um? SR 2-ModeratorInnen sprechen mit Autorinnen und Autoren über ihr Schreiben und Leben, senden Auszüge aus aktuellen Romanen, Erzählungen, Essays oder Gedichten, bringen Literatur ins Gespräch.

alle 14 Tage im Wechsel mit:

Literatur im Gespräch – Das Magazin

Rezensionen neuerschienener belletristischer Bücher, Gespräche zu aktuellen Literaturthemen und feuilletonistische Beiträge rund um die Welt der Literatur sind Thema in unserem Magazin. Dabei nehmen wir auch die regionale Szene in den Fokus. In jeder Sendung empfehlen wir außerdem ein aktuelles Hörbuch im SR 2-HörbuchTipp.

Redaktion: Tilla Fuchs

Kontakt: literatur-im-gespraech@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja