Portrait: Charles Baudelaire (Foto: Imago/Reporters)

"Schönheit ist das Erzeugnis von Vernunft und Kalkül"

Literatur im Gespräch

mit Tilla Fuchs  

Sendung: Mittwoch 07.04.2021 19.15 bis 20:00 Uhr

Der 200. Geburtstag des französischen Dichters Charles Baudelaire

Er war ein Exzentriker mit Hang zur Pornographie und zum Satanismus: Charles Baudelaire, der im 19. Jahrhundert das unstete Leben eines Dandys führte, war wenigstens in einer Hinsicht ein Perfektionist – ein ganz altmodischer noch dazu: Baudelaire schrieb Gedichte, die "Fleurs du Mal" – die heute als erste Lyrik der Moderne gilt: eine Autopsie des Bösen, des Übels und des Leidens seiner Zeit.

Gleichzeitig aber hielt sich Baudelaire dabei ganz sklavisch an überkommene traditionelle Formen: die Verskunst der Barockzeit mit dem zwölfsilbigen Alexandriner oder anderen strengen Versmaßen. Das macht die Faszination seiner "Fleurs du Mal", der "Blumen des Bösen" aus: verruchter Inhalt in heiliger Form. Eine Form, die Baudelaires Übersetzer immer wieder herausfordert.

Zum 200. Geburtstag von Charles Baudelaire am 9. April beschäftigen wir uns also nicht mit seinem skandalösen Leben, sondern mit der nicht weniger spannenden Frage, welche Möglichkeiten es gibt, seine Dichtung ins Deutsche zu übertragen.


Die Sendung ist nachhörbar auf SR2.de.


Vorschau

14. April: Das Magazin

21. April: Shida Bazyar zu "Drei Kameradinnen"

28. April: Das Magazin

5. Mai: Hans Therre zu "Elsterbach - eine Art Heimatroman"


Literatur im Gespräch

Woher nehmen sie ihre Inspiration? Welche Rolle spielt die Literatur in ihrem Alltag? Was sind ihre Themen und wie setzen sie sie literarisch um? SR 2-ModeratorInnen sprechen mit Autorinnen und Autoren über ihr Schreiben und Leben, senden Auszüge aus aktuellen Romanen, Erzählungen, Essays oder Gedichten, bringen Literatur ins Gespräch.

alle 14 Tage im Wechsel mit:

Literatur im Gespräch – Das Magazin

Rezensionen neuerschienener belletristischer Bücher, Gespräche zu aktuellen Literaturthemen und feuilletonistische Beiträge rund um die Welt der Literatur sind Thema in unserem Magazin. Dabei nehmen wir auch die regionale Szene in den Fokus. In jeder Sendung empfehlen wir außerdem ein aktuelles Hörbuch im SR 2-HörbuchTipp.

Redaktion: Tilla Fuchs

Kontakt: literatur-im-gespraech@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja