Pola Oloixarac zu ihrem Roman "Wilde Theorien"

Pola Oloixarac zu ihrem Roman "Wilde Theorien"

Literatur im Gespräch

mit Tilla Fuchs  

Sendung: Mittwoch 10.03.2021 19.15 bis 20:00 Uhr

Die wunderschöne Erzählerin, eine Philosophiestudentin, trägt stets eine dreisprachige Aristoteles-Ausgabe bei sich, umkreist einen Ex-Guerillakämpfer und ist überzeugt, die Theorie ihres überforderten Professors endlich vervollständigt zu haben. Dann sind da noch die kleine Kamtchowsky und ihr Freund Pabst, so überhebliche wie hässliche Außenseiter, die in die Subkultur von Buenos Aires eintauchen, moralische Videospiele entwerfen und in ihrer Bilderstürmerei vor kaum einer Geschmacklosigkeit zurückschrecken. Und zuletzt gibt es einen niederländischen Anthropologen, der erklärt, wie die Bestie Mensch zum Menschen wird – bevor er im Urwald verschwindet …

Pola Oloixarac entwirft eine skurrile Komödie, die fröhlich literarische Konventionen auf den Kopf stellt.

Die Autorin:

Pola Oloixarac, *1977 in Buenos Aires, hat drei Romane veröffentlicht und die digitale Zeitschrift BAR - Buenos Aires Review gegründet, die aktuelle Autorinnen und Autoren der beiden Amerikas auf Englisch und Spanisch publiziert. Ihr Debütroman "Wilde Theorien" machte sie in ihrem Heimatland berühmt, sie wurde 2010 auf die Granta-Liste der besten spanischsprachigen Autorinnen und Autoren gewählt. Pola Oloixarac lebt in Barcelona.


Die Sendung ist nachhörbar auf SR2.de.


Vorschau

17. März: Das Magazin

24. März: Johann Scheerer zu seinem Roman "Unheimlich nah"

31. März: Das Magazin

7. April: N.N.

14. April: Das Magazin


Literatur im Gespräch

Woher nehmen sie ihre Inspiration? Welche Rolle spielt die Literatur in ihrem Alltag? Was sind ihre Themen und wie setzen sie sie literarisch um? SR 2-ModeratorInnen sprechen mit Autorinnen und Autoren über ihr Schreiben und Leben, senden Auszüge aus aktuellen Romanen, Erzählungen, Essays oder Gedichten, bringen Literatur ins Gespräch.

alle 14 Tage im Wechsel mit:

Literatur im Gespräch – Das Magazin

Rezensionen neuerschienener belletristischer Bücher, Gespräche zu aktuellen Literaturthemen und feuilletonistische Beiträge rund um die Welt der Literatur sind Thema in unserem Magazin. Dabei nehmen wir auch die regionale Szene in den Fokus. In jeder Sendung empfehlen wir außerdem ein aktuelles Hörbuch im SR 2-HörbuchTipp.

Redaktion: Tilla Fuchs

Kontakt: literatur-im-gespraech@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja