Literatur im Gespräch: u.a. Hilmar Klute „Oberkampf“

u.a. Hilmar Klute „Oberkampf“

Literatur im Gespräch

mit Tilla Fuchs  

Sendung: Mittwoch 02.09.2020 19.15 bis 20:00 Uhr

Die Themen:

  • Peter Henning zu Hilmar Klute, „Oberkampf“, Galiani Verlag, 312 Seiten, 22€
  • Susanne von Schenck zu Marie-Hélène Lafon, „Die Annonce“, Rotpunktverlag, 180 Seiten, 22€
  • Manfred Loimeier mit einem Essay zu afroamerikanischer Literatur von der Harlem Renaissance bis heute
  • Im Gespräch: Die Luxemburger Literaturwissenschaftlerin und Humboldtstipendiatin Élodie Malanda, die über das Afrikabild in deutscher und französischer Kinder- und Jugendliteratur promoviert hat
  • Hörbuchtipp: Pia Frede zu Thomas Pynchon, „Die Enden der Parabel“, Hörbuch Hamburg, 14 Stunden Laufzeit, 79,99€ oder 49,45 im Download


Literatur im Gespräch ist auch nachhörbar auf SR2.de.


Vorschau

9. September: „Briefe an einen Verstorbenen“ - Memorial für den Schriftsteller W.G. Sebald

16. September: Das Magazin

23. September: Tobias Schlegl zu seinem Roman "Schockraum"

30. September: Das Magazin

7. Oktober: Feature "Warum das alles so ist" - Erfahrungen mit autobiogaphischen Texten

14. Oktober: Das Magazin


Literatur im Gespräch

Woher nehmen sie ihre Inspiration? Welche Rolle spielt die Literatur in ihrem Alltag? Was sind ihre Themen und wie setzen sie sie literarisch um? SR 2-ModeratorInnen sprechen mit Autorinnen und Autoren über ihr Schreiben und Leben, senden Auszüge aus aktuellen Romanen, Erzählungen, Essays oder Gedichten, bringen Literatur ins Gespräch.

alle 14 Tage im Wechsel mit:

Literatur im Gespräch – Das Magazin

Rezensionen neuerschienener belletristischer Bücher, Gespräche zu aktuellen Literaturthemen und feuilletonistische Beiträge rund um die Welt der Literatur sind Thema in unserem Magazin. Dabei nehmen wir auch die regionale Szene in den Fokus. In jeder Sendung empfehlen wir außerdem ein aktuelles Hörbuch im SR 2-HörbuchTipp.

Redaktion: Tilla Fuchs

Kontakt: literatur-im-gespraech@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja