"Die Erinnerungskünstlerin": Esther Kinsky

Esther Kinsky zu Gast in Saarbrücken

Literatur im Gespräch

Moderation: Tilla Fuchs  

Sendung: Mittwoch 02.10.2019 19.15 bis 20:00 Uhr

Wie lagert sich Vergangenheit in unserer Erinnerung ab? Und wie kann Literatur diese manchmal verborgenen Schichten der Erinnerung sichtbar machen, wie Vergangenheit erzählen?

Die Schriftstellerin Esther Kinsky war am 23. September Wochen zu Gast auf dem 26. Deutschen Germanistentag in Saarbrücken. Im Staatstheater las sie aus ihrem Roman "Hain" und aus noch unveröffentlichten Texten.

Der Zusammenschnitt des Abends inklusive eines Interviews mit SR-Literaturredakteurin Tilla Fuchs läuft am 2. Oktober in "Literatur im Gespräch" auf SR 2 KulturRadio.


Nächste Sendung

3. Oktober: Sondersendung zur Verleihung des 15. Eugen Helmlé-Übersetzerpreises an Sonja Finck

Vorschau:

9. Oktober: Das Magazin, u. a. mit Per Pettersons Buch "Männer in meiner Lage"

16. Oktober: Karen Köhler zu "Miroloi"


Literatur im Gespräch

Woher nehmen sie ihre Inspiration? Welche Rolle spielt die Literatur in ihrem Alltag? Was sind ihre Themen und wie setzen sie sie literarisch um? SR 2-ModeratorInnen sprechen mit Autorinnen und Autoren über ihr Schreiben und Leben, senden Auszüge aus aktuellen Romanen, Erzählungen, Essays oder Gedichten, bringen Literatur ins Gespräch.

alle 14 Tage im Wechsel mit:

Literatur im Gespräch – Das Magazin

Rezensionen neuerschienener belletristischer Bücher, Gespräche zu aktuellen Literaturthemen und feuilletonistische Beiträge rund um die Welt der Literatur sind Thema in unserem Magazin. Dabei nehmen wir auch die regionale Szene in den Fokus. In jeder Sendung empfehlen wir außerdem ein aktuelles Hörbuch im SR 2-HörbuchTipp.

Redaktion: Tilla Fuchs

Kontakt: literatur-im-gespraech@sr.de

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja