Bücher sind beliebt. (Foto: Roland Weihrauch/dpa)

Daniela Krien mit "Die Liebe im Ernstfall"

Literatur im Gespräch

Gesprächspartnerin: Sally-Charell Delin  

Sendung: Dienstag 18.06.2019 20.04 bis 21:00 Uhr

Daniela Krien betrachtet die Liebe aus fünf verschiedenen Perspektiven. Die Frauen Paula, Judith, Brida, Malika und Jorinde kennen sich, weil das Schicksal ihre Lebenslinien überkreuzte. Sie sind um die 40 und befinden sich in ganz unterschiedlichen Lebens- und Liebeslagen: Sie sind verliebt, verheiratet, getrennt oder geschieden. Und sie alle werden an einem Punkt im Leben mit ihrem persönlichen Ernstfall konfrontiert.

Zerbrechen die Beziehungen an diesem Ernstfall oder schaffen sie es durch die Krise hindurch? Fünf persönliche Schicksale von fünf starken Frauen, die das Leben beugt, aber keinesfalls bricht.


Die Autorin:

Daniela Krien, geboren 1975 in Neu-Kaliß, studierte Kulturwissenschaften und Kommunikations- und Medienwissenschaften in Leipzig. 2011 erschien ihr Roman "Irgendwann werden wir uns alles erzählen", der in 14 Sprachen übersetzt wurde. Ihr 2014 veröffentlichter Erzählband "Muldental" wurde 2015 mit dem Nicolaus-Born-Debütpreis ausgezeichnet. Daniela Krien lebt mit zwei Töchtern in Leipzig.


Daniela Krien: "Die Liebe im Ernstfall"
Diogenes Verlag
288 Seiten, 22 Euro

Wir senden den Mitschnitt der Veranstaltung vom 7. Mai 2019 aus der Orangerie Blieskastel, bei der Daniela Krien auf Einladung der Gollenstein Buchhandlung gelesen hatte.

Nachhörbar hier und auch in der ARD-Audiothek!

Nächste Sendung

25. Juni: "Bewundert, bezweifelt, bespuckt - der Streit um Louis-Ferdinand Céline spaltet Frankreich

Das Feature gibt den unterschiedlichen Positionen zu Céline Raum und geht auf Spurensuche

Vorschau

2. Juli: Clemens Meyer mit "Von Rat und Traum" - Rede an die Abiturientinnen und Abiturienten des Jahrgangs 2019

9. Juli: Angela Lehner mit "Vater unser"

16. Juli: Sondersendung "Bücher vom Berg" II


Literatur im Gespräch

Woher nehmen sie ihre Inspiration? Welche Rolle spielt die Literatur in ihrem Alltag? Was sind ihre Themen und wie setzen sie sie literarisch um? SR 2-Moderatoren sprechen mit Autorinnen und Autoren über ihr Schreiben und Leben, senden Auszüge aus aktuellen Romanen, Erzählungen, Essays oder Gedichten, bringen Literatur ins Gespräch. Dienstags von 20.04 bis 21.00 Uhr auf SR 2 KulturRadio und danach sieben Tage lang in der SR-Mediathek.

Redaktion: Tilla Fuchs

Kontakt: literatur-im-gespraech@sr.de

Artikel mit anderen teilen