Reinhard Kaiser-Mühlecker (Foto: dpa/Arne Dedert)

Reinhard Kaiser-Mühlecker: "Enteignung"

Literatur im Gespräch

Moderation: Tilla Fuchs  

Sendung: Dienstag 16.04.2019 20.04 bis 21:00 Uhr

Nach Jahren auf Reisen kehrt ein Journalist an den Ort seiner Kindheit zurück, obwohl er dort nie heimisch war. Er schreibt für das kriselnde Lokalblatt, er beginnt eine Affäre und arbeitet auf dem Hof eines Mastbauern, dessen Land enteignet wurde. Rätselhaft und faszinierend sind sie, Ines, Hemma, Flor, und sie ziehen ihn hinein in die Kämpfe um ihr Leben, das ihnen weggenommen wird...

Reinhard Kaiser-Mühlecker schreibt über jene Brüche und Umbrüche, die unser Leben ausmachen. Er erzählt von einer Zeit tiefer Verunsicherung – er erzählt von unserer Gegenwart.

Der Autor:

Reinhard Kaiser-Mühlecker wurde 1982 in Kirchdorf an der Krems geboren und wuchs in Eberstalzell, Oberösterreich, auf. Er studierte Landwirtschaft, Geschichte und Internationale Entwicklung in Wien. Er schreibt Romane und Erzählungen und wurde vielfach ausgezeichnet, sein Roman "Fremde Seele, dunkler Wald" stand 2016 auf der Shortlist des Deutschen Buchpreises.

Mitschnitt der Lesung vom 4. April 2019 im Saarbrücker Theater im Viertel im Rahmen von erlesen – Literaturtage im Saarland

Nachhörbar auf SR2.de und in der ARD Audiothek!


Nächste Sendung

23. April: Sibylle Berg mit "GRM: Brainfuck"

Die vier Helden des Romans – vier Kinder – leben in Rochdale, in einem dystopischen Großbritannien. Sie kennen einzig die Realität eines gescheiterten Staates.


Vorschau

30. April: Alfred Döblin trifft… Ingo Schulze

7. Mai: Sarah Kuttner mit "Kurt"

14. Mai: Karen Duve m it "Fräulein Nettes kurzer Sommer"




Literatur im Gespräch

Woher nehmen sie ihre Inspiration? Welche Rolle spielt die Literatur in ihrem Alltag? Was sind ihre Themen und wie setzen sie sie literarisch um? SR 2-ModeratorInnen sprechen mit Autorinnen und Autoren über ihr Schreiben und Leben, senden Auszüge aus aktuellen Romanen, Erzählungen, Essays oder Gedichten, bringen Literatur ins Gespräch.

alle 14 Tage im Wechsel mit:

Literatur im Gespräch – Das Magazin

Leseproben und Rezensionen von neuerschienenen belletristischen Büchern werden von kompetenten Kritikern vorgestellt, aber auch feuilletonistische Beiträge, etwa akustische "Ansichtskarten", die Autoren von ihren Reisen an die Hörer schicken, sind hier zu hören. Daneben kommen regionale Autoren mit ihren Werken zu Wort, auch Bücher über Themen aus der Region sind Thema. In jeder Sendung empfehlen wir außerdem ein aktuelles Hörbuch im SR 2-HörbuchTipp.

Redaktion: Tilla Fuchs

Kontakt: literatur-im-gespraech@sr.de